Samstag, 14. Januar 2012

Business as usual


Mäuse machen

Kommentare:

  1. ... Na wenn sie so hübsch sind und sich schnell vermehren, dann hat niemand was dagegen...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  2. deine Heizkörper scheinen ja die ideale Brutstätte zu sein!♥-lich Piri

    AntwortenLöschen
  3. oh, du könntest das Bild auch blinde Mäuse nennen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Mäusevermehrung wie im wahren Leben....wie schaffst du es nur soviel auf einmal zumachen?Ich hab vor weihnachten 6 engel auf einmal gefilzt und konnte sie schon nicht mehr sehen!ich glaub durch deine wunderschönen farben ist jede maus ein erlebnis!liebe grüße bettina

    AntwortenLöschen
  5. muss auch mal sein und sie sind wieder sehr hübsch geworden. hab bei meinem aktuellen post wieder deine anleizung verlinkt:-)
    liebe grüsse
    stephie

    AntwortenLöschen
  6. gott, sind die süß :)

    jede einzelne. und eine arbeit kann ich mir vorstellen!

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  7. Bettina, in jedem Beruf, auch in den kreativen, gibt es Wiederholungen und Mäuse verkaufe ich eben recht gut, darum hatte ich keine mehr. Eine Maus besteht aus vielen verschiedenen Handgriffen und am Schluss sieht jede irgendwie anders aus, das finde ich immer wieder fazinierend.
    Herzliche Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  8. oH ja,da hast du recht!ich wundere mich immer wie jedes kleine wesen am ende eine kleine persönlichkeit hat!genau das vermitteln deine tiere und deine geschichten auch...
    liebe grüße bettina

    AntwortenLöschen
  9. Aaah, deswegen habe ich keine auf meinen Heizkoerpern gefunden: Arbeit vorher damit verbunden!
    ;-) :-)
    Wundert mich gar nicht, dass die sich gut verkaufen: die 'NASEN' mit dem bischen Maus drann .... :-D

    Liebe Gruesse, rundum,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen