Mittwoch, 20. Juni 2012

Ferien mit den Clowns

Im Grunde genommen sind es keine Ferien, die 10 Tage die ich im Juli in Italien verbringen werden. Der Aufenthalt dort ist Teil meiner Ausbildung zum Gesundheitsclown. Das Erarbeiten eines Strassentheaters ist aber für mich Aktivurlaub, auf den ich mich mit einem leicht aufgeregten Kribbeln freue.
Meine Vorfreude wird im Moment zusätzlich genährt, weil ich die Kostüme für meine Gruppe nähe.

Als ich das Clownkleid meiner Kollegin genäht habe, dachte ich dieses japanische Modell könnte ich auch einmal wieder für mich nähen. Hier ist es nun, kombiniert mit einer Japanhose. Am wohlsten fühle ich mich  im Sommer in einem locker geschnittenen Kleid und einer weiten Hose.


Von was die anderen MMMNäherinnen im Sommer träumen kann man wie immer hier bei Cat sehen

Kommentare:

  1. Dein Kleid ist ja ein wunderbar zarter Sommertraum. So einen aktivurlaub finde ich auch sehr verlockend. Ich habe mal eine Jazzworkshop im Sommer gemacht.Wunderbar auf einem anderen Planeten zu sein. Ich wünsche dir auch ganz intensive Zeiten bei deiner Clownerie.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Radfahren zählt für mich auch zu Aktivurlaub. Danke für die guten Wünsche.

      Löschen
  2. oh das ist ganz wundertoll!!!
    und es steht dir so gut!!!
    ich liebe deine bilder!!!;D

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Eni. Die Liebe beruht auf Gegenseitigkeit.

      Löschen
  3. Ei verdutz - was doch ein anderer Stoff gleich fuer einen Unterschied macht!
    Da jetzt noch den Rueschler zum Einsatz zu bringen, war Dir wohl zuuuu 'suess' ?

    Kann Dich aber voll verstehen mit Deiner Vorliebe fuer weite Hosen im Sommer. Schoen langsam kriege ich auch das Eine oder Andere Stueck zum Kombinieren 'Rauhtierchen-Stil' in meine Sammlung = Du 'faerbst' ab, 'Kleines' ;-) !!!

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Rüschen wäre es echt ein wenig zu viel des Süssen. Man soll bei meinen Anblick doch kein Bauchweh bekommen. Obwohl zum innerlichen Kopfschütteln reicht es vielleicht schon, bei dem einen oder anderen.

      Löschen
    2. Das (innere Kopfschuetteln) kriegt man seeeehr schnell: fast schon in dem Moment, wo man nicht ausschaut wie ein Klon und Klon und Klon und ..... Du weisst schon!

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde

      Löschen
  4. Das Muster von deinem Kleid kann ich jetzt zwar nicht richtig erkennen..trotz Brille;)..aber das ist schön..mit Muster und mal nicht einfarbig. Bin eh ein Bümchenfan!!
    lieben Gruss
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es sind süsse Blümchen. Ich mag ja Blümchen auch sehr.

      Löschen
  5. Du wirst Gesundheitsclown? Das ist ja toll! Davon hat die Welt, glaub ich, viel zu wenig. Und Gelder werden leider immer zuerst an dieser Stelle gestrichen. Ich habe mit Bewunderung eine Weile die Arbeit der Gesundheitsclowns in der Jenaer Kinderhospizarbeit verfolgt. Meine guten Wünsche sollen Dich begleiten.
    Und in DEM Kleid wirst du die Herzen aller erobern!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Gesundheitsclown davon bin ich fasziniert.Ich wünsche dir inspirierende Tage in Italien.
    Das Kleid und die Hose sehen umwerfend schön aus. Genau so wie ich es mag.
    sommerliche Grüsse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. kann gad meine sommerrögg nicht finden wüsst aber wo s japannähbuch wär tu aber gläb lieber bi dir günen und süfzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I würd di jo gärn mol gseh, so japanisch!

      Löschen
  8. Dich stelle ich mir wirklich als fantastische Schauspielerin vor. ein echter Clown, so ernst!
    das Kleid dazu erst... das passt zu dir! auch im Alltag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als fantastisch würde ich mich nicht bezeichnen, aber ich kann Menschen mit meinem Spiel berühren und das finde ich schon sehr schön.

      Löschen
  9. Gesundheitsclown, find` ich spannend, ich hoffe suf ausführliche Berichte! Und schön schaust Du aus in Deinem neuen Outfit!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde sicher von meine Hoch-und Tiefpunkten während der 10 Tage berichten.

      Löschen