Donnerstag, 3. März 2011

Zurzi Biber


 Inspiriert von Gabriela

Kommentare:

  1. hesch du jetz eifach schnäll en Biber zauberet?????
    das isch jo no unheimlicher als wänn de Fuchs ummegoht! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Er isch no ganz nass vom badä, aber scho am Suessholz raschblä. (o:

    AntwortenLöschen
  3. uuuuaaaahhhhh!!!!!!!! Ist der süüüüß !!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. p.s. : pass auf, dass er das Kabel nicht anknabbert ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hast du gewusst, bei uns hat es auch Biber. Am Flachsee ist eine Familie sehr aktiv. Und ich glaube bei euch oben sollte es auch haben.
    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  6. Er sieht aus als hätte er den Schalk im Nacken und würde gleich mit dem Nagen anfangen.

    AntwortenLöschen
  7. Der ist ja herrlich :-)
    Und so schön in Szene gesetzt.
    Ich finde Biber einfach toll,
    war mal in Luzern auf einer Biberausstellung, die hat mich sehr beeindruckt.

    LG
    Steff

    AntwortenLöschen
  8. JÖÖÖÖÖÖH, ISCH DÄ ALLERLIEBSCHT!!!! ich hoffe doch, du hast genügend bäume im garten und einen teich, damit er auch ja bei dir bleibt... herzliche grüsse, dana

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde ja Deine ganze Filztier wunderschön, aber dieser kleine Kerl ist ja besonders entzückend!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Jesses isch dä härzig. Ig ha o grad a Gabriela ihrem Post dänkt. Jä, d'Biber si o ungerwägs is Laufetal. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. so ein schöner kerl, und die burch die er gebaut hat: fabelhaft:)

    AntwortenLöschen
  12. :-) den hab ich jetzt schon zum fressen gern :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  13. Das Kerlchen ist jederzeit bei und in Bad Zurzach willkommen! Ein unglaublich sympathischer Filzbiber!

    AntwortenLöschen
  14. Ein herziges Kerlchen, mal was anderes!

    AntwortenLöschen