Montag, 10. Oktober 2011

Auf den Geschmack gebracht


Einkaufsliste geschrieben von meinem Mann.

Das hat man davon, wenn man Anfang Oktober für Fotoshootingzwecke Pfeffernüsse kauft.

Kommentare:

  1. Das erinnert mich daran, dass meine Mutter früher immer Pfeffernüsse gemacht hat... Das waren noch schöne Zeiten...

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, da fällst du nicht auf, im Migros gibt's jetzt schon alle Weihnachtsguetzli... Ist es wirklich schon so weit???...

    AntwortenLöschen
  3. Wow, alle Sorten...
    Dabei habe ich noch den Kopf geschüttelt über die, die jetzt schon Guetzli kaufen und jetzt gehöre ich auch dazu.
    Aber selber machen, wäre ja wirklich noch eine Alternative.

    AntwortenLöschen
  4. Verwende die Zeit für die Alternative doch lieber für etwas, wovon wir auch was haben. Peffernuesse bei Blog ist etwas frustrierend.
    Lieben Gruß
    christineM.

    AntwortenLöschen
  5. Pfeffernüsse hab ich noch nie gemacht. Der Einkaufszettel sieht lustig aus.
    Ich nehm ja die Kinder nicht mehr mit zum Einkaufen, weil alle Läden schon die Weihnachtssachen im Angebot haben.
    Aber es ist wirklich gar nicht mehr so lange hin, das geht so schnell.
    Schlaf gut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. ... uuhh, diiie wenn in unserem Haus ausgehen wuerden ...
    Sie zaehlen bei uns fast als Medizin aufgrund ihrer Gewuerzanteile.

    Wir haben hier allerdings Glueck: bei uns gibt's die ganzjaehrig unter der Sektion 'auslaendischer Frass' ;-)
    (auf elegant:" international specialities") in den groesseren Supermaerkten unserer Gegend (mit allerdings sehr viel 'passenden' Interessenten/Kunden)
    Fuer grossen weissen Rettich muesste ich dafuer 30km zur naechsten Region mit dominant asiatischem Bevoerlkerungs Einfluss fahren. Die nennen das Ding dann "Daikon" und ist sehr beliebt als klein geschnippseltes knackiges Beissgefuehl in Stir-Fry's.
    Lustig ist die Welt oder?

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    (es schuettet draussen - deswegen muesst ihr heute wieder mit mir fertig werden - danke vorab)

    AntwortenLöschen