Mittwoch, 5. Oktober 2011

Raubüberfall

Eine diebische Biberbande treibt ihr Unwesen im Pfeffernüssewald.


Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Räuber führen können, bitte bei Kommissarin Allerleirauh melden.

Kommentare:

  1. heut morgen hab ich auf dem marktplatz in sittard eine kleine maus mit rosa blume am kopf gesehen, ob das wohl dieselbe kleine maus ist?:)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Allerleirauh!

    Du fertigst auch immer so schöne Filzteile ... neidvoll guck!! Leider bin ich da absolut nicht talentiert!!

    LG vom Niederrhein
    Beate

    P.S.: Zweite Japanbuch ist auf dem Weg zu mir! FREU!!! Und noch einmal DANKE!!! :-D

    AntwortenLöschen
  3. Save a tree eat a beaver... äh pfeffernuss...oder so..

    AntwortenLöschen
  4. Hätte auch gerne gesehen, wie Frau Kommissarin Allerleirauh diese suessen Ganoven bestraft!

    Soll ich Dir eine Sonnenbrille schicken? Bei mir hilft das immer etwas wenn ich mit Jemandem sauer sein will !
    Vorsichtshalber habe ich hierzu eine Jux-Version von überdimensionierten Herzen. Als mir selbige dann kesser Weise abgenommen wurde war's gehörig zum Lachen: ich hatte nämlich noch eine kleinere Herzerlfoermige drunter auf - man kennt scliesslich seine Schwachpunkte nach sooo langem Jahren mit sich/in sich selbst, oder?)

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    Uebrigens schau mal bei Honigbaerenbiene im vorletzten Blogbeitrag nach; es steht ein neuer - kicher - 'Pausenversuch' an. Diesen muss ich aber schaffen, da mein eigenes Überleben im Sommer davon abhängen kann - sorry.

    AntwortenLöschen
  5. Gerlinde, dann pass mal bitte auf, dass du nicht unter einem Laubhaufen verschwindets, ich will ja wieder von dir lesen. :o)

    AntwortenLöschen
  6. Owei, was haben die da geklaut? Sieht das nach Pfeffernüssen aus???

    AntwortenLöschen
  7. 'Rauhtierchen', Du weisst ja, wie Du mich findest!

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen