Donnerstag, 13. Oktober 2011

Wahlsieger

Der Biber gewann mit dem Slogan "Wählt den Mann mit dem nötigen Biss" die Wahl zum Präsidenten der Eierwämertierchengewerkschaft. Die wenigsten Stimmen bekam der Hirsch mit seinem Motto  "Der Hirsch- immer auf Platz 1".



Denjenigen, die sich darüber wundern, dass ihr Eierwärmertierchen nicht rechtzeitig zur Arbeit erschienen ist, kann ich nur sagen, dass auch Eierwärmertierchen einen Kater haben können.

Kommentare:

  1. Du hast echt immer wieder so tolle Ideen! Ich liebe es!!

    AntwortenLöschen
  2. Die konnten anscheinend die Finger vom Eierlikör doch nicht lassen. ;)
    Lieber Gruss
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Übrigens, ich vermisse deine ME-MADE Posts. Ober habe ich da was verpasst?

    AntwortenLöschen
  4. Nein, Sara, du hast nichts verpasst. Aber ich habe nichts Gescheides mehr im Schrank zum zeigen, nur alte Klamotten. Wenn du so ziemlich alle meine Kleider sehen willst, musst du den Februar anklicken.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  5. Na, gehörte der Biber nicht zu den Pfefferkuchendieben?
    Da kannste mal sehen, auch im Tierreich ist es mit den Wahlen so eine Sache...

    Lachende Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Gabi,ja genau zu denen gehört er. Er wurde wegen guter Führung frühzeitig entlassen.
    Es freut mich, dass du den Sinn meiner kleinen Parabel voll durchschaut hast. (o;
    Herzliche Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  7. ... ja und wie war das nun?
    Kam der Flachschwanz dann als Strafe fuer's Peffernuesse stehlen? Ich meine: so wie bei den Menschen mit haeufig roeteren Nasen ja meist die beste Erklaerug ist "... kommt von den vielen Schicksalsschlaegen des Lebens; alle immer auf die Nase"
    Beim Biber trafen die wohl seinen Schwanz, wie? :-D

    Liebe Gruesse (vom Innendienst)
    Gerlinde

    AntwortenLöschen