Montag, 6. Juni 2011

Like ice in the sunshine

Nachdem ich letzte Woche einen grauen NOA NOA Tüllunterrock für 10 Euro erstanden habe, gelüstete es mich nach einem passenden Kleid dazu. Gefunden habe ich es im Modell V, aus diesem Buch. Dort wurde es in schwarz genäht.
Herausgekommen ist bei mir eine Kleid, wie gemacht für den Besuch in einer Eisdiele. Zur Not tut es aber auch die eigene Terrasse.
 

Feststellen musste ich, dass ein Eis in der Hand auf Fotos eine wahre Herausforderung darstellt.
Ich dachte schon, ich muss noch eine zweites Eis essen für ein herzeigbares Foto. Aber ein einziges war dann doch brauchbar für das Licht der Öffentlichkeit.
Das Requisit Eis gehört wohl nur in die Hände von Supermodels à la Klum.
Darum esse ich mein Eis in Zukunft lieber ohne das gnadenlose Auge der Kamera.

Kommentare:

  1. das Kleid gefällt mir sehr gut!! Ich hätte mich sicher bekleckert beim fotografieren...;-).Wünsche dir einen guten Wochenstart. Liebe Grüsse Pia

    AntwortenLöschen
  2. hi, hi...!
    das habe ich auch schon merken müssen :-)

    das kleid ist sehr hübsch. steht dir gut!
    wieso blitzt denn der tüllrock nicht hervor?
    nid emol es bizeli :-)
    lieben gruss und eine frohe woche dir

    christina

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den Tüllrock entdeckt. Hebt sich etwas schlecht vom Holzstoß ab. Das Kleid sieht ganz zauberhaft aus und das mit dem Eisessen passt doch auch. Kein affektiertes Geschlecke a`la Klum,sondern ein Augenschmaus samt Eis.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Wieder mal sehr schön dein Kleid...und nett gepostet mit dem Eis! Bin ein bischen blind ...konnte den Tüllrock nicht so recht entdecken..Ich habe das Schnitte Buch gesehen..Es gefällt mir sehr gut..und ich frage mich: Sind in dem Buch Schnittmusterbögen, oder muss man die Schnitte selbst vergrößern? Ist es schwierig etwas vom anderen Ende der Welt zu bestellen?
    Viel Spaß beim Eis essen und einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  5. und ein Haarband trägst du auch...wie in den Fünfzigern...hübsch:). Den Tüllrock hab ich jetzt aber auch erst suchen müssen..war fast wie unter den Rock spickeln;).
    lieben Gruss
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschönes Kleid! Und mir gefällt Dein Eisfoto 1000 Mal besser als ein Klum-Foto, für mich sind Frauen wie Du die echten Schönheiten.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. "Suchbild Tüllrock" wäre auch passend als Überschrift gewesen. Man muss schon genau gucken. Auf dem Foto ist er irgendwie hoch gerutscht.
    Brigifts, die Bücher haben Schnittmusterbögen und bestellen ist gar kein Problem, zum Bezahlen benutze ich paypal.
    Susanne, in dem Kleid hat man das Gefühl als müsse man sich gleich auf eine himmelblaue Vespa schwingen und Richtung Meer fahren.
    Vielen Dank für die Kompliment, ich freue mich.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  8. Jippi! ich hab den Tüllrock auch entdeckt!!! Da muß frau schon genau hinschaen....
    Was hast Du denn mit der Klum??Die Frau ist ja sowas von nichtssagend und uninteressant! Ich frage mich seit Jahren, wieso die so viele Menschen schön finden - es gibt sooooo viele tolle, schöne Frauen mit AUSDRUCK (mit oder ohne Eis), da ist Heidi leider nur ein Mittelklasse-Modell. Ich finde sie sogar eher unhübsch, aber das ist natürlich Geschmackssache.

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  9. Anne, ich bin glaub etwas klumgeschädigt im Moment, weil ich mit meiner Tochter GNTM geschaut habe(o; und musst mit meinem Eis in der Hand an all die "schöne Aufgaben" denken, die die Mädchen zu erfühlen hatten.
    Ich finde die Frau etwas gruselig und was sie mit den Mädchen macht sehr fragwürdig.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  10. ein schönes Kleid! Ich habe mir mal die Bilder aus dem Buch angeschaut und muß sagen, es ist wirklich besonders schön. Kannst Du mir bitte mal sagen bis zu welcher Größe die Schnitte angeboten werden?
    Weiterhin viel Spaß beim Nähen
    wünscht Klara

    AntwortenLöschen
  11. Klara, ich habe die grösste Grösse genäht und ich bin irgendwo zwischen Gr.40 und 42 angesiedelt, vermute ich.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  12. Hach...das war sicher lustig..mit Selbstauslöser und dem Eis in der Hand..hin und her :-) das hätt ich mir gern angesehen (Filmchen das nächste Mal...?) LiebGrüße von der Insel!

    AntwortenLöschen
  13. Oh - was für ein Kleid. Erinnert mich stark an die 50er Jahre. Schade, das es aus einem Japan Buch ist - da ist selbst XL zu klein für mich (warum gucken die Mädels denn so traurig?)
    Wäre ich klein uns zierlich, dann müsste ich wohl sofort das Buch bestellen und alsbald losnähen.

    LG ninifee

    AntwortenLöschen
  14. danke für die Antwort. Mit der Größe komme ich nicht ganz zurecht, aber vielleicht traue ich mir zu die Schnitte etwas zu vergrößern. Im Prinzip sind sie ja recht einfach. Die Kleider gefallen mir einfach zu gut.
    liebe Grüße
    Klara

    AntwortenLöschen
  15. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen