Dienstag, 14. Juni 2011

Oberteil aus Vorhangstoff

Selbstgenähte Oberteile, die zu Röcken und Hosen passen gibt es in meinem Schrank nicht all zu viele.
Also habe ich mir dieses Teil genäht:


Ursprünglich sollte es so aussehen:


Ich sah darin allerdings etwas arg schwanger aus, so kam der untere Teil wieder weg und mit zwei Abnähern vorne ist das Teilchen nun etwas "figursensibler". Diese Wort habe ich gestern in einem Kommentar über ein Japanbuch gelesen.
In manchen Köpfen scheint ja immer noch fest verankert zu sein, dass diese Schnitte Kartoffelsackteilchen sind, für Frauen, die etwas zu verstecken haben.
Nun, ich verpacke meinen Körper gerne in figurumschmeichelnde Schnitte und dafür sind die Japanschnitte sehr geeignet. Sollte es mal  nicht so sein, so weiss Frau sich zu helfen und greift beherzt zur Schere, siehe oben.

Kommentare:

  1. du hast ja sooooo recht!!!

    :D) christina

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr. Ich brauche auch unbedingt noch einige selbstgenähte Oberteile. Und ein japanisches Nähbuch!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oberteile nicht aus Jersey machen auch immer gleich was her. Deine Interpretation des Schnittes finde ich aber besser als das Original


    LG Dane

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe deine werke und auch ich schneide einfach ab wenns zu rund wird!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. Ja mit Rüschen musste ich dann auch improvisieren... Dabei sind sie soooooo schön!
    Steht Dir abgeändert aber prima!
    Gruss aus dem sommerlichen Tessin
    LiLo

    AntwortenLöschen
  6. Soooo schön!!!!
    lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt Deine Version auch viel besser als das "Original"!
    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  8. Oh sieht das toll aus!!!
    Nun bei mir musste so manches mal schon ne Bettwäsche oder eben auch Dekostoff für Teilchen herhalten ;o)
    Ein japanisches Nähbuch hab ich selbst noch nicht, aber bewundere schon seit sooooo langer Zeit bei Dir was Du daraus zauberst...
    Und es steht Dir toll! Ganz toll !!!
    Die liebsten Grüße,
    Nell

    AntwortenLöschen
  9. ... also DOCH eher kurz und kastig(er) statt weit(er) auslaufend beim Aufeinandertreffen von 'Marlene'-Weite bei Hosen?! Diese Japanischen scheinen ja auch eher eine 'gemuetliche Weite' zu bedeuten.
    Sorry, aber 'unsere Generation' (ueber 50) hat bei der sog. 'Marlene-Welle' (original Welle oder dann schon Nr. 2 kann ich aufgrund eines etwas historischen Desinteresses leider nicht sagen) leider auch schon schmerzhaft mitbekommen: entweder alles existente abschneiden, oder eindeutig IN die Hose hineinstopfen.
    Du hast aber arg Recht mit der Feststellung, dass Oberteile leider oft nicht gleich brauchbar fuer Hosen und Roecke seien!
    Dies hier ist echt ein Hit.
    Zumindest wenn man jetzt keine Tights/Leggins dazu traegt ;-)

    LG
    'Echidna'

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich, dass euch meine Version gefällt.
    Echidna, das ist ein Rock und Leggings zum Oberteil: never!!!
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  11. solche 'multitaskingoberteile' hängen in meinem schrank auch nicht viele...genauer gesagt außer t-shirts kein einziges!
    deines gefällt mir sehr!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  12. ... Rock, ja, Deiner (was Du gerade traegst). Aber das Vorbild/Anregung zur Bluse erscheint mir doch eine Hose, oder?
    Wie dem auch sei: sollte ich das 'Ding' beleidigt haben, so entschuldige ich mich bei ihm natuerlich; beim Besitzer vorsichtshalber doppelt? Sprichst Du jetzt wieder mit mir? BITTE - danke vorab!

    Aber nun mals anders:
    Die Silhouette einer 'Marlene' ist doch eher die eines 'schmal-anfangenden, weit(er) auslaufenden' Rockes. D.h. fuer mich: Tunikartige, laengere Oberteile seltenst geignet, oder?
    Spukt mir naemlich nach einer Frage von Frisfris (?) und einem vermeintlich total mislungenen Oberteil noch immer im Kopf herum. Kleine Aenderungen haetten aber wohl vielleicht doch das an sich huebsche Oberteil gerettet (meine schuechterne Meinung?!)

    Zum heutigen Bild: Ich kriege gerne 'Allerleih-Rausch' :-) ! Es koennte allerdings wohl sein, dass Du eher 'E(schit)na' mit/wegen mir kriegst oder?
    Verzeih; ist wirklich nicht als solches gedacht.

    LG
    Echidna

    Sag' Bescheid, wenn Du etwas 'Echidna-proof-fence' um Deine Psyche brauchst.
    (Der Ehemann meiner Freundin Gerlinde braucht/beantragt dies auch ab und an - tut Freundschaft keinen Abbruch)
    Keine Tragik, bin wirklich nicht Jedermanns 'flavour' mit meinem Naturell. Ich kann's allerdings nur mildern/reduzieren aber nicht abschaffen - sorry.

    AntwortenLöschen
  13. ... vergessen:
    Gebrauchsanweisung/Erhaeltlichkeit von 'Echidna-proof-fence' indem Du am Ende Deines Blogsbeitrages "Epf, bitte" anfuegst. Einverstanden?

    LG
    Echidna

    P.S.: auch gueltig fuer alle anderen Deiner Freunde hier!

    AntwortenLöschen
  14. Echidna, you are welcome, uneingeschränkt!
    Ich könnte mir zur Marlene auch durchauch etwas Lagenlookmässiges vorstellen. So dass von Hose nur noch ein kurzes Stück zu sehen ist.
    Herzliche Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  15. ... hmm, vielleicht; ergaebe dann eine Art 'Japan-Look' auf die Schnelle, oder?
    Ich werd' das 'mal ausprobieren; danke fuer Tipp.

    Noch mehr Dank fuer Deine 'Friedens-Tasse Tee' mich doch bei Dir zu tolerieren; sei ganz herzigst warm geknautscht dafuer.

    Uebrigens, MMM hat einen Neuling (?): Steffi von Naehfiddeley. Guck mal; koennte mitunter in Deine Geschmacksrichtung fallen. Lustiges Kerlchen ist sie auf alle Faelle.


    LG
    Echidna

    AntwortenLöschen