Donnerstag, 8. März 2012

Rosarote Freiheit


Die beiden Knastbrüder haben mit Geduld, Ausdauer und nicht zuletzt mit Hilfe der Feile den Weg in die grosse Freiheit gefunden. Ihre Sträflingskleidung haben sie ganz schnell ausgezogen und sich extra zum heutigen Internationalen Tag der Frau rosa eingekleidet.
"Das Leben kann so schön rosarot sein", flüstert der eine dem anderen ins Ohr.
"Ja, und das Gras ist immer grüner auf der anderen Seite des Gefängnistors."
Da kann man nur hoffen, dass die beiden Mäuse nicht wieder rückfällig werden. Aber Rosa hat ja bekanntlich eine beruhigende Wirkung auf das Gemüt, da kann ja eigentlich gar nichts schief gehen.

Ich darf mir heute Morgen die beruhigende Wirkung einer Yogastunde nur für Frauen gönnen und am Abend werde ich tanzen gehen. Das verspricht also ein beschwinder Tag der Frau für mich zu werden und hoffentlich auch für allen meinen Leserinnen.

Kommentare:

  1. So süss die Beiden! Ich habe auch gelesen, dass es rosarot gestrichene Zellen gibt, um das Agressionspotential der Insassen zu senken!
    Geniesse deinen speziellen Tag heute...
    LG Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das habe ich auch gelesen.
      Auch dir einen schönen Tag!

      Löschen
  2. Ob sie nun alles durch die rosarote Brille sehen? ;)
    Ich wünsche dir einen rosigen Tag!
    LG, lealu (die heute gaaaanz viel Zeit für ihre Nähmaschine hat)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt war ich im Yoga und dann noch in der Sauna, hach, was für ein Luxus. Am Mittag muss ich nach Zürich an die GV vom Puppenspielverein und danach gehe ich tanzen. Was für ein Programm, bin ich gar nicht gewöhnt, so viel los an einem Tag.

      Löschen
  3. naja, ich hab' in meiner küche mal einer maus zugeschaut, wie sie sich in panik (ohne feile) zwischen den gitterstäben mit 7mm abstand in die freiheit durchgequetscht hat...
    (ich hätt sie sowieso weit entfernt vom haus freigelassen ☺)
    ich bekomme grad viele rückmeldungen von freundinnen, denen ich die infos über den koffermarkt geschickt habe, denen dein mäusefoto positivst aufgefallen ist und denen deine tierchen ein breites grinsen ins gesicht gezaubert haben ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das Freud mich, dass meine Mäuse so gefallen!!! Jetzt muss ich mir aber langsam Gedanken machen, wie ich meinen Koffer den gestalten könnte.

      Löschen
  4. Wie einen schönen Frauengeniesstag! Leider kann ich heute Abend nicht tanzen gehen (Disko Mondiale mit DJ Marianne Berna). Ich muss morgen früh mal wieder nach Holland fahren. Ich bin froh das die Knastbrüder ihr Leben gebessert haben mit deine rosa Farbe. Sie scheinen sehr glücklich zu sein.
    Hadiah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe im Nachbarort tanzen. Aber wir könnten doch mal zusammen tanzen gehen in Zürich. Gute Reise!

      Löschen
  5. Aaaah, ja, wenn das soooo ist mit dem Rosa, dann brauch' ich doch gleich eine rosarote Gardine vor den Computer!!! ;-) :-D

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    Nix vom Frauentag gemerkt hier; kann mich allerdings nicht beschweren, da bei mir ziemlich ganzjaehrig (genauso, wie Geburtstage, Valentinstage, Weihnachten usw. usw. )
    Frage mich gerade, warum man uns 'Ausgesperrten' immer diese tolle Farbe ausreden will, sollten wir uns fuer eine Trage-Version entschieden haben !?
    Habe jetzt aber eine verd....t gute Verteidigungs-(Aus)rede!!! Gruenmaennchengrins (braucht auch etwas rosa das Kerlchen, was? ;-)

    AntwortenLöschen