Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Donnerstag, 26. April 2012

Rotenasentage


Heute packe ich in meinen Rucksack mit Kleidern, Zahnbürste und meiner rote Nase. Ich fahre nach Konstanz zu einem 3-Tagesblock Clownausbildung. Ich schwange mal wieder zwischen Vorfreude und "Huch, was kommt da wieder auf mich zu".



Kommentare:

  1. ... wir kommen zumindest 'hinterher' (per Blog) mit viel Neugierde und jetzt gleich mit 'nem ordentlichen, liebevollen Schubs und Klapps auf Deine 'Kehrtseite' zu Motivation.
    Erinnere Dich: sie beissen nicht - haben das bis dato ja wohl auch nicht getan und die 'Abbruch-Option' ist noch nicht verfallen!
    Je laenger Du sie nicht in Anspruch nehmen brauchst/willst um so weiter kommst Du - sprich evtll. sogar biiiis ans Ziel!
    Also: ... und noch einen kleinen Schritt, liebes 'Rauhtierchen'!

    Ganz liebe Gruesse, 'Dein Copy-Motto' (?),
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir ein paar wundervolle tage und dass sich deine schwankenden Gefühle einbauen lassen in einen kreativen Prozess.
    Herzlich
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Das wird schon, ich bin gaaaanz sicher!
    Der Weg ist das Ziel, nicht vergessen.
    Ich wünsch dir eine wunderschöne Zeit.
    Hexenlehrling

    AntwortenLöschen
  4. Endlich findet jemand meine Nase schön stop Liebgruss von Rudolph stop habe gerade Sommerferien stop der samichlaus hockt im Liegestuhl

    AntwortenLöschen
  5. ... wird schon gutgehn ... ich wünsch dir viel spass und grüss mir konstanz, gäu? ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsch Dir viel Spass und Du wirst sehen, es wird gut, und Du schaffst das auch so wie Du es Dir wünscht....
    liebe Grüsse, ich freu mich so wenn ich von Dir so tolle Sachen lese!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Viel Vergnügen! Ich hoffe, Du hast auch Schweizer Schokolade im Gepäck, sollten wir uns über den Weg laufen ;)

    AntwortenLöschen