Mittwoch, 4. April 2012

Allerleirauh als Guru

Im Grunde ist es merkwürdig. Obwohl ich mich in meinen Kleidern gar nicht sehen kann, gibt es Farben in denen ich mich nicht wohl fühle und die auch für andere ungewohnt an mir wirken. So wurde ich zum Beispiel gefragt, als ich mich versuchsweise als Lady in black in der Öffentlichkeit gezeigt habe, ob ich in Trauer sei. Ganz Schwarz mag ich nicht und interessanterweise ganz Weiss auch nicht. 


Ich komme mir nämlich vor wie Uriella und übe hier schon mal das Fliegen. Klappt schon ganz gut, oder?


Auch wenn ich hier aussehe wie eine Lichtgestalt fühle ich mich so ganz und gar nicht zur Sektenführerin berufen und darum sind diese Bilder hier nur Fake. Ich werde nicht mit meiner neuen Japanhose, einem einfachen Gummizugrock und einer alten Wickelbluse auf die Strasse gehen. Es ist alles just for show...


In welchen Kleider die anderen MMMs durch den Mittwoch schweben kann man wie immer  bei Cat sehen.

Edit: Zeitungswerbung vom 5.4.
Weiss liegt, weiss Gott, in der Luft, scheint mir.


Kommentare:

  1. Das kenne ich auch, sich in Kleidung fremd zu fühlen. Auch wenn ich sehe, das ich das gut tragen kann. So wie du ganz weiß und auch ganz schwarz, für die Betrachterin sieht es grandios aus.
    Mich würde ja interessieren as du nach der Show getragen hast.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grandios, wow, echt? Also ich bin heute normal angezogen, ähm, so normal wie immer halt.

      Löschen
  2. Mit Gurus hab´ich es auch nicht, mit schwarz und weiß ebenfalls nicht, aber wenn, dann lieber weiß als schwarz. Dein Outfit heute mag ich trotzdem, schöne Teile, ich würde sie ein bisschen bunt kombinieren. Die Fotos sind ja mal wieder klasse!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. zum glück hast du keine schwarze lockenmähne ☺ weiss scheint ungewohnt, aber schöner als schwarz an dir, find ich ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte die nicht immer auch mega viel Schmuck an und so ein Krönchen im Haar. Voll gruselig auf jeden Fall, für mich zumindest, den AnhängerInnen hat sie ja schon gehabt. Danke übrigens für den Brief.

      Löschen
    2. Ja, hatte sie. Das die noch jemand kennt...
      Ich finde den Post witzig und die Kommentare interessant. Ist ja schon fast Farbpsychologie. Weiß ist ja keine Farbe, schwarz ist alles, gebündelt und auf einmal. Die reine Gier sozusagen. Und gleichzeitig auch zurückhaltend. Weiß ist dagegen nur rein und unschuldig. Daher ist nur weiß wohl auch zu viel des Guten. Weiß ist die Farbe der Kindheit. In matriarchalen Zeiten, in der alten Religion trägt die junge Göttin weiß, die Jungfrau, die Reine, das Kind.
      Schwarz hingegen ist, wie braun, die Farbe der alten Göttin, der weisen Alten. Die Farbe der Reife, des Herbstes und Winters im Leben.

      LG, Bronte :)

      Löschen
  4. in weißer kleidung fühle ich mich auch fremd.......

    das wickelshirt steht dir übrigens ausgezeichnet! falls dir das noch niemand gesagt hat..... :-)
    lg
    lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, dass hat mir noch niemand gesagt, weil das Teil hängt schon seit Jahren im Schrank und wartet auf seinen grossen Auftritt. Irgendwie betont es meinen Busen gar sehr. Aber vielleicht sollte ich der armen Bluse mal eine Chance gehen.

      Löschen
  5. Schön zu lesen das es noch mehr leute gibt die keinen weisse kleidung mögen ausser mir! Bin ich nicht so alleine in dieser welt :-)!Schwarz trage ich selber auch nicht aber kann ich bei bestimmte leute sehr schön finden. Selber bin ich eine bunte vogel. Heute bin ich in rot und rosa gekleidet!
    Hadiah

    AntwortenLöschen
  6. Schwarz und Weiß steht ja den wenigsten Menschen gut zu Gesicht. Ich denke, es liegt daran, dass es nicht mit dem Teint harmoniert und man deshalb leicht etwas krank aussieht.
    Aber dafür lassen sich diese Un-Farben ja leicht kombinieren und ich bin sicher, dass du in deinem wunderbaren Kleiderfundus auch etwas Tragbares finden wirst, so dass du diese Kleider doch auch auf der Straße tragen kannst...
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... deswegen heiraten wir auch in weiss gekleidet = krank; pruuust! ;-) ;-) ;-)

      Sorry, 'Reflex-Antwort' - nicht boese gemeint!

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde

      Löschen
  7. Hi!
    mir gefällst du in weiß - aber vielleicht ist das das Clownsweiß??? Weißclown, Weißnarr, Pierrot - wie kommt es eigentlich zu den Farben grellbunt oder weiß?
    Aber Farb-Psychologisch ist es äußerst bedeutsam, welche Farben für uns was bedeuten. Also vertraut auf euer Baugefühl und lasst kein Farbdiktat durch die Mode zu. ;-)
    Grüße
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  8. oh ja...das kenne ich. weiss und schwarz kann ich immer nur als 1 teil an mir tragen...
    ich mag zum beispiel auch weisse und schwarze hosen üüüüüberhaupt nicht...

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab schon beim Anklicken des kleinen Bildes gedacht ... "Hui ganz in Weiß heute, heiratet das Allerleirauh heute..?" Tut sie also nicht.
    PS ... ich würde auch nie komplett weiß tragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, tue ich nicht, bin nämlich schon bald 22 Jahre verheiratet und habe schon damals nicht in Weiss geheiratet.

      Löschen
    2. Pruuuuuuuuust - siehe Kommentar zu 'Prinzenrolle'!

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde

      (ich hab' mir auch lieber ein Haus statt ein teures weisses Kleid gekauft)

      Löschen
  10. Weiß passt aber definitiv besser zu Dir, als Schwarz - obwohl ich mich langsam zum Schwarz-Hasser entwickel, kann also auch daran liegen ;)
    Weiß wirkt sommerlich, frisch, sauber, rein und unschuldig. Und kann ich deshalb (z. B. als Leinenhemd) auch nur im Sommer tragen, dann aber sehr gerne, z. B. zu einem dunklen Blau. Oder einem dunklen Braun. Aber nur Weiß??? OK, vielleicht für eine halbe Stunde, so lange eben das Weiß noch weiß ist...
    Was mich viel mehr interessieren würde, ist Deine neue Japanhose. Oder hast Du sie schon ausführlich gezeigt und ich habe es mal wieder verpasst???
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Schwarz hasst, dann komm nie nach Zürich. Weiss bleibt bei mir auch nie lang weiss. Die Japanhose habe ich auch in rosa z.B. hier http://allerleirauh-bittet-zum-tee.blogspot.com/2009/08/allerleirauh-meditiert.html und in blau auch schon öfters gezeigt.

      Löschen
    2. Naaaaaaaa? Seid Ihr auch keine 'braven Maedchen' und macht Euch zu schnell 'gack' (dreckig)?
      Gut, dann sind wir hier drei - ich auch!

      Allerdings: ich mag weiss eigentlich schon sehr gerne. Einziges Problem hier in OZ: mit dem vielen Tanin im Wasser ist es sehr schwierig 'das Weiss' auch als solches zu erhalten. Deswegen auch kuerzlich der 'Napisan'-Post von (handmadeby)Carolyn in WA (dorten fast noch schlimmer). Stehen tut mir die Farbe aber eigentlich nicht sehr gut - who cares (I don't bother either).

      Was den Wickelblusen-Schnitt und die Busen-Betonung betrifft: Mensch sei froh, dass Du was hast, wo man die Klamotten 'drann aufhaengen kann'; bei mir sind BH's 'arbeitslose Kerle' - nur mit viel Muehe zu fuellen, wenn ich mit Lasso alles zusammenfange was in der Naehe rumflutscht! ;-)

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde (mit rosa Neid; WAERE aber bei meinem frueheren/juengeren Temperament ohnehin eher im Wege gewesen; jetzt wo ich, aehem, 'etwas ausgegorener' waere, ist das Ding halt nicht puenktlich im Versandhaus erhaeltlich - tough luck ;-) ! )

      Löschen
    3. Letzhin meine Tochter zu mir: "Mama ich bin neidisch auf deinen Busen." Ich: "Tochter, ich bin neidisch auf deine langen Beine." Immer das was man nicht hat will man. Wobei grosser Busen gerade bei den jungen Mädchen sehr in Mode ist und als ich jung war wollte man lieber nicht so viel Oberweite.

      Löschen
    4. Liese, ich habe gerade gesehen, die haben das Buch mit dieser Hose unter neuem Titel http://www.ebay.de/itm/Suitable-for-All-Seasons-Layered-Dresses-and-Tunics-Japanese-Craft-Book-/200679479882?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2eb96dda4a#ht_7175wt_1112
      herausgebracht.

      Löschen
    5. Ja ja, der gute alte Vers von "greener grass over there" (= salopp - Deine Aussage von "immer das was man nicht hat will man."

      Musste allerdings kuerzlich lachen ueber folgenden geaeusserten Verdacht aus dem 'halb-medizinischen' Sektor:
      Es wird jaehrlich ein viiielfaches mehr an Geld fuer Brust-Vergroesserungen und 'Viagra-Produkte' ausgegeben, als fuer Alzheimer und Parkinson.
      Gut, nun ABER: Die Viagra-Produkte werden ueberwiegend von relativ jungen Maennern
      gekauft (gebraucht), weil aufgrund von sonstigen Drogen-Konsum 'das' leidet!!!
      DANN: Die Busenvergroesserungen, welche in jungen Jahren toll aussehen, sollten eigentlich alle paar Jahre 'proportional' der Gesamt-Optik angeglichen werden. D.h., teure Folge-Operationen waeren noetig; wer tut's ? Keiner?
      Die abschliessende leicht bitter ironische Feststellung war dann folgende:
      in ca. einem Jahrzehnt werden wir dann Senioren haben, welche ueberdurchschnittlich gut gebaute 'gegensaetzliche Attraktions-Punkte' (meine Deffinierung; orig. war haerter) besitzen, aber trotzdem keinen blassen Schimmer, was damit anzufangen! ;-) ;-)
      (Koennte Glueck sein - u.a. fuer's Altersheim-Personal = Anmerkung von mir!)

      Ich hab' mich hierzu schon kurz gekringelt vor Lachen (denn ausserdem kommen spaeetestens dann die Luegen auf von "noe, ich hab' nichts kuenstlich gebasteltes an mir"; schoenes Abwarten also! ;-) ;-)

      Nix fuer ungut fuer diese Info auf Deinem Blog; hoffentlich gibt's jetzt nicht die falschen 'Klicks' zu Deinem Blog deswegen.

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde

      PS: Nach Melbourne sollte Liese dann als 'Anti-Schwarz-Fan' auch nicht gehen - seufz, wie umgehen wir dieses Problem dann einmal! Gestreifte Sonnenbrille?!

      Löschen
  11. Also ich finde du siehst in dem Outfit so richtig brav aus ;o) Liebe Grüße Schweinchen Schlau

    AntwortenLöschen
  12. Hm. Die Wickelbluse ist ziemlich genial. Rock über Hose nicht meins, aber an Dir sieht's cool aus. Vielleicht fehlt nur das eine oder andere richtig farbige Accessoire oder mehr Sonne. Mehr Sonne und urlaubsbraune Haut. Die Guru-Assoziation hatte ich nämlich gar nicht. Eher eine von Lavendelduft und flirrender Mittagshitze in der Provence und großem Blumenkorb und Strohhut und so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja, in der Provence mit Strohhut und Lavendelsträusschen in der Hand, da könnte ich mir das auch sehr gut vorstellen.

      Löschen
  13. Also jetzt hast du mich zum Lachen gebracht! So ein witziger Eintrag!
    Ein Margritli-Kränzli im Haar würde auch noch passen ;-)
    Oder wenn du dir ein oranges Kissen auf den Rücken bindest, dann wärst du ein japanisches Sushi - grins!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also so als Sushi wäre mir ja äs bitzeli z'gefährlich, wohl möglich kommt da noch jemand und hat mich zum fressen gern und dann bleibt nichts als weisse Kleidung und ein oranges Kissen von mir übrig.

      Löschen
  14. Wunderschöne Lichtgestalt! Im Ernst, ich finde, das steht Dir richtig gut!
    Aber ich kann sehr gut nachvollziehen, dass man sich so ganz in weiß unwohl fühlt. Aber anders als viele der anderen Damen in den Kommentaren, trage ich sehr gerne ganz schwarz. Ich finde das steht mir, bringt die roten Haare zum Leuchten. Weiß dagegen lässt mich auch im Gesicht verblassen.
    Ich finde es interessant, wie unterschiedlich Farben (und "Nicht"-Farben) wirken können.

    Liebe Grüße
    Natalie

    PS: ich finde, Du solltest der Wickelbluse öfter eine Chance geben. Du meinst, sie betone Deinen Busen so sehr. So what?! Das ist doch toll, Du kannst es tragen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwarz und rote Haare finde ich auch ganz toll. Ich hatte mir in jüngeren Jahren mal die Haare rot gefärbt und konnte dann ganz viele meiner Kleidungstücke nicht mehr anziehen, weil ich mich nicht mehr wohl gefühlt habe darin. Schon seltsam.

      Löschen
  15. Noch ne Frage: wie hast Du eigentlich den 'bodenlosen' Trick gemacht?

    LG, Gerlinde

    PS:
    Ich liebe Sushi und Du waerst - endlich - ein 'Fisch von Traumgroesse' (wenn auch manchmal doch 'haarig im Genuss' - which is good!) ;-) ;-) :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung, Bilder sind mit Selbstauslöser entstanden und das war halt mit dabei und hat mich zu dem Text inspiriert.

      Löschen
    2. Aaah, puenktlicher guter Zufallstreffer beim 'Herumhampeln' ?!
      Well, Glueck hat der Mensch/Allerleirauh halt auch ab und zu - nicht nur immer 'selbst Gepuschtes'. :-D

      LG, Gerlinde

      Löschen
  16. Antworten
    1. Die Schuhe habe ich vor kurzem zusammen mit meiner schon über 80 jährigen Mutter gekauft. Ich war unsicher, meine Mutter hat mir zum Kauf geraten. Als meine Tochter sie gesehen hat, hat sie ganz entsetzt gerufen: "Wäh, was sind das für hässliche Schuhe." Nun stehe ich mit meinen Schuhen so zwischen beiden Meinungen.

      Löschen
    2. Deine zaehlt! Und daran haengt mit Sicherheit auch die Erinnerung an einen netten Tag mit Muttern.
      Ich finde die Schuhe absolut auch nicht 'Waeh' - nothing wrong with them!
      Sorry, liebe Tochter; ein andermal wieder traute Uebereinstimmung - hier nicht.

      Liebe Gruesse,
      Gerlinde

      Löschen