Montag, 15. Dezember 2008

Glanz und Gloria – ein Weihnachtsmärchen

Herr Glanz, war ein Mensch, dem seit langem der Ruf vorauseilte, dass er seine Augen einzig und alleine zu dem Zwecke benutze, um sich in seinem eigenen Glanze zu sonnen. Für die Schönheit der Welt, geschweige denn für den Liebreiz der Frauen, verschwendete er keinen einzigen Blick. Kein Wunder war sein Spiegel sein wertvollster Besitz, den er wie seinen Augapfel hütete. Er lebt zufrieden mit sich und für sich, mehr verlangte er nicht vom Leben.



Frau Gloria, eine Frau im besten Alter, wie man so schön zu sagen pflegte, im Bewusstsein desen, dass die besten Jahre dieser Frauen wohl eher hinter als vor ihnen lagen. So dachte auch Frau Gloria, deren Leben einzig im Besuch der Proben des örtlichen Kirchenchors ihren wöchentlichen Höhepunkt fanden. Das Kyrie eleison sang niemand so schön und ergreifend wie sie, das muss an dieser Stelle doch einmal gesagt werden.



Herr Glanz war kein Kirchgänger, doch der Besuch des Heiligabendgottesdienstes, war eine Tradition, die er von Kindesbeinen an kannte und praktizierte. So legt er an diesem Tag seinen Spiegel bei Seite, um diesem ungeschriebenen Gesetz Folge zu leisten und begab sich just in die Kirche in der Frau Gloria die Ehre zuteil wurde, ein Solo zu Feier von Christi Geburt singen zu dürfen. Sie tat es in der ihr eigenen zu Herzen gehende Art, dass es Herr Glanz erst die Ohren und dann die Augen öffnet und er bei sich dachte, noch nie etwas so Schönes wie Frau Gloria gesehen zu haben.



Der Blitz der Liebe hat ihn in dieser Heiligen Nacht getroffen und öffnete sein Herz und wundersamer Weise auch seinen Geldbeutel, so dass sich der Opferstock über eine ansehnliche Summe freuen durfte. Herr Glanz war wie verwandelt und wusste ohne Frau Gloria würde sein Leben künftig jeglichen Glanz verlieren und so nahm er seinen ganzen Mut zusammen und lud sie auf eine Tasse Tee mit Kuchen ein.
Und was soll man lange um den heissen Brei herum reden, fortan gingen die beiden glücklich und zufrieden vereint als Glanz und Gloria durch das Leben. Sie sind für Wahr ein schönes Paar, hiess es vortan, wenn die beiden Arm in Arm durch die Gassen des Städtchens schlenderten.
Was mit dem Spiegel geschah? Nun, der hat im Märchen vom Schneewittchen einen neuen Arbeitsplatz gefunden.

Noch mehr schöne, vielfältige, kreative Beiträge zum Thema Glanz und Gloria findet ihr, (da das Verlinken mal wieder nicht funktioniert oder ich zu blöd bin), in meiner Blogliste unter seelenruhig

Kommentare:

  1. damit beginnt mein tag WUNDERVOLL!!!

    vielen lieben dank!!!!
    für diese zauberhafte geschichte!
    einen schönen tag auch dir!

    liebe grüße
    sylvie

    (lustig, meine freundin gloria hat ein kleines label,
    GLANZ UND FLORIA ;)

    AntwortenLöschen
  2. meine güte, natürlich GLANZ UND GLORIA!!!

    peinlich ;)

    AntwortenLöschen
  3. Glanz und Floria wäre ein super Namen für einen Blumenladen.
    Liebe Grüsse an dich und freut mich, dass dir meine Geschichte gefällt,Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich sollte man öfters den Tag mir solchen Geschichten beginnen. Vielen Dank.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. eine schöne geschichte...leider gibt es herren mit namen glanz, die niemals wach werden ;O)

    schade, daß immer nur im märchen alles wunderbar endet...

    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Ist das eine zauberhafte Geschichte...
    Ich kann mich nur anschliessen... so fängtder Morgen wirklich schööööön an :o)
    Ganz ganz liebe Grüße,Pati

    AntwortenLöschen
  7. Einfach zauberhaft!
    Eine ganz originelle Umsetzung des Mottos!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  8. glanz und gloria. das schönste paar. das ich je sah.


    und: die schönste geschichte des tages!

    alles liebe. wünscht dir rike.

    AntwortenLöschen
  9. Den Tag mit einer so schönen Geschichte zu beginnen ist einfach ein Geschenk....
    Glanz und Gloria sei Dank!!!

    Liebe Grüsse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Allerleirauh - es wäre nett und im Sinne der Sache, wenn du noch auf meine Seite verlinken würdest. Deine Leser wollen sich sicher gerne die anderen kreativen Beiträge ansehen! Es lohnt sich!

    liebe Grüße von ellen

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine wunderschöne Geschichte .. und sie hat ein Happy End .. die Liebe siegt über die Eitelkeit und Ichbezogenheit. Einfach toll! danke dir,

    und liebe Grüsse an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  12. Zauberhaft die kleine Geschichte und die wunderschönen Puppen! Vieln Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  13. Ach papperlapapp, nix zu blöd - jetzt wissen wir endlich, warum Glanz und Gloria zusammengehören!

    Lieben Gruß von Anemone

    AntwortenLöschen
  14. Danke für diese kluge und doch witzige Geschichte! Du hast mir Freude damit gemacht!

    AntwortenLöschen
  15. Ach was hätte ich für eine wundervolle Geschichte verpasst, wenn ich nicht noch rechtzeitig deinen Zug :-) entdeckt hätte.
    Ich bin verzaubert und fange nun lächelnd meinen Feierabend an.

    Dir einen wunderschönen Abend wünscht
    Manu

    AntwortenLöschen
  16. was für eine wundervolle idee für eine glanz und gloria geschichte.
    ich bin beeindruckt.

    gruss,tine

    AntwortenLöschen