Sonntag, 11. Oktober 2009

Buongiorno a tutti



Keine Zeitung, kein Fernseher, kein Internet, dafür viel Natur, Zeit und eine Häkelnadel haben mich in unseren Ferien in der Toscana begleitet.



Leider war eine Woche zu kurz, um meine Werk zu vollenden. Das Blümchenhäkeln und zusammennähen ist doch sehr zeitintensiv, musste ich feststellen.



Kaya hat seinen ersten Urlaub mit uns sehr genossen. Unserer Ferienort war ein wahres Hundeparadies und für Menschen, die die Ruhe lieben, gerne reiten und wandern geradezu ideal.

Nun heisst es Abschied nehmen von den sommerlichen Temperaturen, die wir nochmal geniessen durften und den Herbst willkommen heissen.
Ja, etwas melancholisch bin ich im Moment schon, denn es war ein schöner Sommer und ich liebe die Wärme mehr als die Kälte, aber damit bin ich wohl nicht die einzige.

Kommentare:

  1. schön hört sich das an..nach oliven und basilikum...

    schön wegzufahren und wieder anzukommen.

    lg
    stella

    AntwortenLöschen
  2. Von Herzen willkommen!
    Ich freue mich so, dass du wieder schreibst!

    Werde dir morgen mailen....

    Lieben Gruss

    Christina

    AntwortenLöschen
  3. juchhuuuu sie ist wieder da :-)
    geht mir genauso der Herbst Winter ist einfach nicht meine Zeit bin ei absoluter Sonnenvogel :-)
    schön das du wieder da bist..
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  4. Häkeln in Italien am Pool - traumhaft. Besonders gefällt mir das Foto deiner Häkelblumen mit dem Schwimmbecken dahinter.
    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  5. ...du liebe,
    das hört sich sehr erholsam an.... wie schön- daß du den sommer noch um eine oche verlängern konntest...hier bei uns - in NRW ist es ziemlich nass und ekelig- 80% der gassirunden regnet es aus kübeln...mir reicht der herbst eigentlich jetzt schon...!
    ja- hunde am strand.....das lieben wohl alle....
    gutes ieder ankommen zu hause...
    lg sabine

    AntwortenLöschen
  6. ...ich schicke mal noch 2 "w" hinterher....;-))

    AntwortenLöschen
  7. Komisch, meine Kommentare werden nicht akzeptiert. Ich versuche es nochmal: Deine Blumenkette sieht sehr schön aus. Gerade arbeite ich auch an so einem Schal aus Häkelblumen (das kann man auch gut mitnehmen und überall machen). Ich versuche, die Blumen sofort aneinander zu häkeln, klappt aber noch nicht so richtig gut. Hoffentlich zeigt du dein Endprodukt?

    AntwortenLöschen
  8. Suchna, schön ist es jetzt doch gegangen mit dem Kommentieren.
    Ich häkle nicht zusammen, sah irgendwie nicht schön aus bei mir, ich nehme zum zusammennähen einfach die Anfangs-und Endfäden, die ich ja sowieso vernähen muss.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ja, da hast du echt recht. Ich werde regelrecht psychisch krank. Die Tage rennen schneller vorbei. Weihnachten ist in einigen Läden auch schon angesagt.... Na, trotzdem versuche ich mich nicht unterbringen zu lassen. Es gibt ja Handarbeiten etc...

    AntwortenLöschen