Donnerstag, 24. Dezember 2009

Allerleirauhs Weihnachswunsch

Ich wohne in einer Siedlung, in der jeder sein eigenes "Gärtchen" pflegt. Wenn ich es nicht selber erleben würde, könnte ich nicht glauben, dass man räumlich so eng zusammen leben kann und gleichzeitig so weit voneinander entfernt ist. Manchmal denke ich, wie verrückt es doch ist, dass Menschen, die ich überhaupt nicht kenne, mehr über mein Leben wissen, als meine Nachbarn.

Ich bin ein Mensch, der auf Menschen zu geht, das Gespräch sucht oder auch nur ein Lächeln im vorbeigehen auf den Weg zum Gegenüber schickt und ich erlebe immer wieder, wie gerne sich Menschen darauf einlassen. Aber wenn ich auf menschliche Mauern treffe, dann kapituliere ich. Mauern vermag ich nicht zu überwinden, ich war noch nie gut in Sport.

Warum all diese Mauern, warum all diese Voruteile, warum dieses Desinteresse?

So sieht mein diesjähriger Adventskalender aus:



Jeden Tag habe ich einen Spruch an unser Siedlungsmitteilungsbrett geklebt. Diese Sprüche beinhalten für mich eine Ahnung von einer menschlicheren Welt. In einem wohlwollenden Mitteinander zu leben ist wohl eine Sehnsucht, die vermutlich viele Menschen teilen.

Heute am Weihnachtstag wünsche ich mir, dass wir alle immer wieder versuchen mutig unsere Türen zu öffnen, manchmal reicht ja schon ein kleiner Spalt.

Heute habe ich diesen Spruch aufgehängt:

Wir werden Frieden finden, wir werden den Engeln lauschen und den Himmel sehen, funkelnd von Diamanten.
Anton Pawlowitsch Tschechow


Ein Stückchen dieses himmlischen Frieden wünsche ich allen meinen LeserInnen.

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir und deiner Familie wunderschöne Weihnachten und das dir immer ein Lächeln begegnet.
    Liebi Grüess
    rita

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, wie treffend du das formuliert hast! Du sprichst mir aus dem Herzen, so denke ich auch. Wieso überall dieser Neid, Missgunst und die Vorurteile? Wie du, kann ich diese Mauern nicht überwinden, und es beschäftigt mich trotzdem.
    Dir und deiner Familie ein friedliches Zusammensein und herzliche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. das ist eine fabelhafte idee !ich glaube du hast viele stille mitleser gehabt die sich viele gedanken über deine sprüchlein gemacht haben...
    nur die spreu vom weizen zu trennen ist bißle schwierig...
    übrigends fall ich meistens mit der tür ins haus ;-)
    das funktioniert !
    solche gedankenbretter sind eine tolle sache !

    ich wünsche dir fröhliche weihnachten
    und einen klettergurt zum mauernklettern....

    alles liebe für dich und die deinen
    stella

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Allerleirauh,
    sind das die Früchte unserer Wohlstandsgesellschaft ? Jedem sein Gärtchen, jedem sein Mäuerchen, jedem seine flackerglänzende Lichterdeko .... wohl darauf bedacht , dass der nebenan nicht etwa mehr davon habe .... der Nachbar wird sehr wohl be-o-bachtet doch leider allzuwenig be-a-chtet und oft gar nicht ge-achtet .
    Das ist unsere selbstgebaute Gesellschaft - wir haben es in den eigenen Händen, diese umzubauen !
    Dein Adventskalender ist ein schöner Teil dazu.
    Freudige Festtage und ein "fern-nachbarschaftlicher " Gruss aus dem anonymen Unterland sendet Dir
    Annette vom HB ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Allerleirauh,
    da hast du ja mal wieder ins Schwarze getroffen.
    Ich wünsche dir schöne Festtage voll Frieden

    Herzlichst Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Allerleirauh,

    auch Dir ein Stück des himmlischen Friedens wünscht
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. so eine gute idee und wie recht du hast....hoffentlich haben da auch viele daraufgeschaut!!
    liebe grüsse und schöni wiehnachte!!
    lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. 2 Geschenke unterm Weihnachtsbaum
    Die haben einen Weihnachtstraum
    Sie wünschen dir fürs neue Jahr
    Das alle Wünsche werden war!

    Weihnachtliche Grüße von Mira

    ein ganz toller Blog mit schönen Filzdingen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Allerreirah,

    ich danke dir für ein Jahr voller wundervoller Blogposts, dafür, dass ich immer lächeln durfte, wenn ich hierher kam.
    Ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich dir und deiner Familie und auch, dass deine Wünsche in Erfüllung gehen.
    Hier, in Ratzeburg, sieht es nicht anders aus. Ich bin seit Jahren traurig darüber und habe aufgehört, gegen verschlossene Türen anzukämpfen.
    Ich hätte gern ein Haus auf Rädern, dann würde ich am Weihnachtstage noch losziehen :-).

    ♥lichst
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Vielleicht liegt es auch daran, dass eine Flucht hin zur anonymen weil großen Stadt vorherrscht ? Als ich noch in Städten gelebt habe, habe ich zum Teil meine Nachbarn auch nicht zu Gesicht bekommen. Nun bin ich seit einigen Jahren auf dem Land, ein klitzekleines Dorf, wo man sich kennt und hilft und es war zwar eine Umstellung, aber diese Einstellung gefällt mir um Welten besser ! Deine Idee finde ich wundervoll, gerade wenn man sich nicht kennt, mich würde neugiereig machen, wer immer diese himmlischen Sprüche anbringt und dann käme man sicher schon ins Gespräch.

    Danke für diese Anregung und ich wünsche Dir und Deiner Familie ein himmlisches Weihnachtsfest !
    Herzliche Grüße sendet Eve

    AntwortenLöschen
  11. Jeder Blogbesuch bei dir war und ist ein kleines bisschen "Himmel" auf Erden. Dafür danke ich dir.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes und friedliches Weihnachtsfest.
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Ach, ihr Lieben, Bloggen tut der Seele gut!
    Gell, Manu, wenn man gegen Mauern rennt macht man sich nur selber weh, das musste ich auch schmerzlich lernen. Aber man begegnet ja zum Glück auch immer wieder freidenkende Menschen.
    Alles Liebe, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  13. Ein besinnliches Weihnachtsfest für dich und deine Lieben wünsche ich dir.
    Behalte dir deine Offenheit und das Lächeln.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe allerleirauh
    Ich wünsche dir frohe Feiertage :o)
    hey, heute dürfen deine zwei XXX(pssst!) endlich wieder mal ans Licht...

    ♥liche Weihnachtsgrüsse simone

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Allerleirauh,
    schicke dir heute ein besonders grosses Lächeln:-)! Wünsche dir und deiner Familie wunderbare Weihnachtstage und dass noch heute ganz viele über die Mauer auf deine Sprüche schauen werden:-)!
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Ich wünsche dir ein friedliches, lichterfülltes und liebevolles Weihnachtsfest mit deinen Lieben und mit allen Menschen, die dein Lächeln erwidern und es weitergeben...!
    Herzlich, Katarina

    AntwortenLöschen
  17. Ich wünsche dir ganz schöne Weihnachtstage mit deiner Familie und wünsche dir ,dass dein Lächeln von vielen erwidert wird. Ich habe auch mal mit einer "Mäuerchen Situation" gewohnt und fand es sehr anstrengend.

    Vielen Dank für deine Bloggedanken, ich lese immer sehr gerne bei dir.
    LG Mirjam

    AntwortenLöschen
  18. ein besinnliches weihnachtsfest und einen guten rutsch in das neue jahr wünsche ich dir von herzen

    AntwortenLöschen