Donnerstag, 31. Dezember 2009

Seelig am ruhigen Bodensee



Zwischen den Jahren ein kleines Reislein zu machen ist nicht das schlechtest was man in diesen besonderen Tagen tun kann, dachte ich und so habe ich die spontane Einladung von Ellen gerne angenommen und bin an den Bodensee gereist.
Tally, die ich dieses Jahr in Hamburg kennenlernen durfte, verbrachte dort ihre Ferientage und so feierten wir ein Wiedersehen bei feinem Essen, gekocht von Ellens Mann.
Liebe Ellen, lieber Stefan, vielen Dank für eure Gastfreundschaft!



Durch Tally bin ich schneller als ich gedacht hatte zu einem neuen Strickprojekt gekommen. Sie mochte diesen wunderschönen Schal nicht mehr weiterstricken und hat ihn mir geschenkt, jetzt habe ich die Ehre ihn zu vollenden. Liebe Tally, vielen Dank für diese überaus grosszügige Geschenk, ich weiss es zu schätzen!



Kaya durfte mich auf meinem Ausflug begleiten und hat sich als ein angenehmer Reisegefährte bewährt. Mal schauen, wohin uns die nächste Reise führt.

Kommentare:

  1. Was für ein gelungenes Foto! Das steckt mich gleich an und zaubert auch mir ein Lachen ins Gesicht :-))

    Liebe Allerleihrauh, ich wünsche auch dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins Neue Jahr und dass dich dein Humor und dein Hund Kaja auf allen deinen Wegen stets begleiten <;o)

    Herzlichst, Vilma

    AntwortenLöschen
  2. ich schicke viele silvestergrüße über die berge hinweg zu dir ;)
    hab einen guten rutsch und alles gute für das kommende jahr!
    liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wunderbarer Schal, ich habe gerade einen in einem supereinfachen Muster (laut Anleitung)angefangen und habe Knoten in den Fingern, hihi
    Herzliche Grüße und auch im neuen JAhr viele tolle Projekte und gute Gesundheit! Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Wir schicken dir herzliche Neujahrswünsche aus Nonnenhorn und hoffen, dass du ein tolles neues Jahr erleben wirst.

    Danke für deinen lieben Besuch bei uns! Es war so ein netter Abend!

    liebe Grüße auch an Kaya, die wir so ins Herz geschlossen haben. Unsere Treibholzvorräte werden wir nach und nach wieder auffüllen - denn Kaya hat sie mit Hingabe zu Sägemehl verarbeitet!

    bis bald!! Ellen und Stefan

    AntwortenLöschen