Mittwoch, 23. November 2011

AllerleirauhTierli für Basel


Diese Tiere, die entgegen der Tierschutzgesetze in hoher Dichte zu Marinsel nach Basel reisen, hoffen auf ein liebevolles Zuhause. Füttern mit Basler Läckerli ist ausdrücklich erlaubt.

Kommentare:

  1. Ich wünsche eine gute Reise, ganz ohne dich wohl, wenn du zu solch engen Reisemassnahmen greifst...
    Lieben Gruss, heute aus dem Nebel!!!
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina, ich kann dich nicht erreichen, die an dich gerichteten emails kommen immer zurück! melde dich bitte bei mir, meine Mobil Nummer solltest du haben, Grüsse Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Gute Reise ihr lieben Hübschen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Halloochen liebe Allerleihrauh!
    Ob du`s glaubst oder nicht, aber heute morgen war ich in Gedanken auch ganz nah bei dir! Noch vor deinem Eintrag <;o)
    Ich hoffe doch sehr, dass das nächste Jahr wieder etwas langsamer und ruhiger läuft und ich wieder etwas mehr Zeit habe meine lieben Kontakte zu pflegen...
    Viele liebe Grüsse ...auch an deinen drolligen Basler Zolli! Vi

    AntwortenLöschen
  5. Kann Gabriela nur zustimmen: was wird DA der Tierschutzverein wohl sagen - soooo eng! ;-) :-D

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tierchen die du machst sind immer sooo süß und bringen mich zum lächeln. Danke, liebste Grüße Jessi

    AntwortenLöschen
  7. da sollte ich morgen doch direkt mal vorbei schauen, sofern ich diese Strasse finde.

    Liebe Grüße

    Beatrice

    AntwortenLöschen