Samstag, 5. November 2011

Premierenrose


Viel Applaus und eine Rose bekamen gestern alle, der über 100 Mitwirkenden bei der Premiere zu "Flieg".
Auch meine Kostüme gefielen sehr. Für mich ist es ein ganz besonderes, sehr schönes Gefühl, die vielen Kleider, die ich genäht habe, als stimmiges Ganzes in Bewegung zu sehen.
Zieht man sich schön an, hat man ja selber im Grunde am wenigsten davon, weil man sich selber ja nicht sehen kann. Darum freut es mich natürlich, dass die Leiterin des Moira Tanztheaters bei einer nächsten Produktion gerne wieder mit mir zusammen arbeiten will, weil es mir sehr viel Spass gemacht hat und ich dann wieder in den Genuss komme TänzerInnen in meinen Kleidern tanzen zu sehen.
Die Kritik kann man hier lesen.

Kommentare:

  1. Kann mir Deinen 'Gefuehls-Hurikan' schon gut vorstellen.
    AUSSERDEM: Der neue Ruffler ist ja wieder in Warteposition, oder? :-) :-D

    Das Bild mit der 'Fluegel-Person' war schon sehr beeindruckend; war naemlich schon gut neugierig auf gerade so ein Bild, da meine eigene Phantasie mir da ein paar 'Blanks' (keine Idee, wie's funktionieren soll) einspielte.

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Ja, gell, das ist ein tolles Bild, das ohne meine Flügel so nicht möglich wäre und was war... im Text wurde die kleine Näherin mit keinem Wort erwähnt. Ja, so ist das Leben...
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  3. Aber 'Rauhtierchen',

    sei nicht traurig; selbst im Nachspann zu den Kino-Produktionen tut man sich seeehr hart, die Namen der 'Hintergrund-Kuenstler' lesen zu koennen.
    Es wird zwar - legal (erzwungen?) - gemacht, aber man muss mitunter schon ins Bild hineinsteigen (selbst mit staerksten Brillen) um was verfolgen/sehen zu koennen.

    Ausserdem weisst Du ja: Die Mehrheit der aaaller Kuenstler (sogar die im Vordergrund) werden meist ERST beruehmt, wenn sie verstorben sind.
    Tue uns das BITTE NICHT an!!!

    Liebste Gruesse und Kopf hoch,
    Gerlinde (mit dickem Hug fuer Dich!)

    PS: ... ausserdem hast Du doch noch soooo viele andere Beruehmtheitsbereiche: selbst Theater-Spielerin; Mutter (plus aaalle psychologischen Untersparten hier ;-) !) ; Ueberlebenskaempferin; Filz-Kuenstler ohne Theater;
    Schneiderin auch fuer die 'Alltags-Lebensbuehne' UND: unsere Freundin !!!
    Reicht das fuer heute, oder soll ich Dich noch 'staerker' aus Deinem kleinen 'Depri-Loch' ziehen :-D ? Dann geh' ich allerdings 'hinter' den Vorhang -email - fuer diese Aktion, d.h. 'waehle' wieviel Zeit Du hierfuer investieren willst, oder ob Du doch lieber obigen Erstversuch 'wirken' laesst ! :-D :-D

    Ich habe allerdings einmal bei einer Firmenveranstaltung meines Mannes, bei welcher die 'Firmenmitglieder' gelobt und betuedelt wurden 'hoch3'
    halblaut vor mich hingebrummelt " ... und von uns 'Hintergrund-Angestellten, welche von Euch fast immer bis zu 90 % in alles mit hineingezogen werden, sagt keiner 'was?!"
    Seither gab's diesen 'Nachspann' in dieser Firma fuer die Dauer der Praesenz des damaligen Chefs, der diesen meinen 'Ansch . . s' erdulden musste; ob ich anwesend war oder nicht (er hat aber - lt. Augenzeugenberichten - immer grinsend vorher nach mir gesucht.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gerlinde
    Als Grund für eine Depression reicht sowas schon nicht ganz, aber man ist ja eitel und liest schon mal ganz gerne seinen Namen in der Zeitung.
    Danke für die aufmunternden Worte.
    Herzliche Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  5. Aber, aber 'Maedel', wie war das doch mit der Eitelkeit?

    O.k., mit Deinem Namen in der Zeitung kann ich (noch) nicht dienen (muss erst eine erfinden/kreieren) ABER: was glaubst Du, wieviele Leute Dich hier schon kennen (aus Erzaehlungen von Freundin E. und mir)?
    Warte erst 'mal ab, bis die alle endlich Computer-Anschluss kriegen und dann kann's sein, dass DU Dich nicht mehr 'einkriegst' :-D :-D :-D

    Ist immer wieder schoen mit Dir zu flapsen; dachte auch, dass Du schon viiiel schlimmeres als das vermeintliche 'Depri-Loch' ueberstanden hast!!!

    In diesem Sinne: ... und weiter geht's - so lange sich die Welt wenigstens dreht machen wir dasselbe hinterdrein ;-) :-D (ich zumindest immer, wenn ich mit dem Heulen fertig bin!)

    Liebste Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen