Dienstag, 29. November 2011

Nicht schwarz-weiss...

...sondern ganz bunt sind meine Theatervorstellungen im Dezember.



4.12.2011 Märlisunntig Zug Rathaus Foyer, 14.00.15.00 und 16.00 Uhr Bula, Simo und das Glück 
Es empfiehlt sich die erste Vorstellung um 14.00 Uhr zu Besuchen.
7.12.2011 Baumgärtlihof Horgen, 14.30 Marie zwischen Gelb und Blau

Kommentare:

  1. ich wünsche dir viel schpass bei der vorstellung:)

    AntwortenLöschen
  2. Eines Tages komme ich den weiten Weg vom Waldviertel zu dir,da wirst du staunen das plane ich nächstes Jahr und dann werde ich es mir ansehen!
    Liabe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Scottie, beamen, bitte!!!
    Himmel, warum haben die die doofe Technik von anno dunnemal - Raumschiff Enterprise - noch immer nicht auf die Reihe gekriegt.
    Naja, vielleicht stimmt das mit der Titanik/Weltuntergang dann ja auch nicht.
    Zumindest halte ich mich an den alten Entdecker-Satz: "... und sie dreht sich doch!"
    Die Erde; und zwar weiter - mit all ihren Moeglichkeiten, Wundern, Anpassungsfaehigkeit. Die ERDE - wohlgemerkt; der MENSCH... hmm, sollte sich vielleicht zuerst (egal mit welchem Stroh-Halm) wieder mal auf die positive Seite schwingen statt sich fast nur noch in 'depressive mode' zu baden.

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    (und Dir, liebes 'Rauhtierchen', viiiiel Spass und Erfolg bei Deinen Theatervorfuehrungen)

    AntwortenLöschen
  4. Silvia, du als Zuschauerin, da freue ich mich jetzt schon von Herzen!
    Gerlinde, wenn man Zeitung liest ist es schon nicht ganz so einfach optimistisch zu bleiben.
    Herzliche Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  5. .... tja, es hat einen Grund, weswegen ich an mehrere Sachen nicht mehr gut ansehen kann:

    a) Zeitungen; zumindest sehr viele davon

    b) TV-Nachrichten hier! Da ist mitunter sooo'n Riesenunterschied zwischen denen Untertags und denen am Abend: Abends zusammengeschnitten und manche Sachen TOTAL aus dem Kontext - seufz

    c) Den Wetterbericht im Umkreis Melbourne!
    Habe jetzt herausgefunden, warum manche Regierungen dieser Welt so 'Gott-Verloren' wirken: ER hat keine Zeit fuer die Regierungen dieser Welt, da ER staendig damit beschaefftigt ist, den Melbourne-Wetterfroeschen zu zeigen, dass sie NICHT Recht bekommen ;-) :-D :-D

    Aber in generel hast Du schon Recht: man braucht schon eine arge 'rosa Brille' um nicht in 'Depri-Loecher' noch und noecher zu fallen!

    Liebe Gruesse
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  6. PS: ... appropos 'fallen': Baum Nr. 4 diese Saison.
    Wenn wir jetzt doch "Scottie, beamen" haetten, wuerde ich gerne Jemanden mit Brennholz begluecken.

    Bezueglich 'fallenden Baeumen' darf ich allerdings diese Saison kaum Jammern: alles sehr glimpflich ausgegangen; nur viel . auerei und Arbeit.
    U/neuen Nachbarn (seit 3 Monaten) hat's allerdings ordentlich schlimm hier 'eingetauft': Kaum eingezogen, machte ein Zwillingsbaum 'Spagat' und blockierte die Einfahrt.
    Vor zwei Wochen dann neues Schlamassel: Einer der anderen Riesen ist ueber die Garage gefallen und hat zum satten Belueftungsloch auch noch das Auto 'gepfannkuchend'.
    Braucht man alles, wenn man das erste frischgeschluepftes Kleinkind ohnehin gerade das Leben umrangieren hat, oder?!

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde, hier oefter mit 'basics' statt Weltpolitik beschaeftigt, da selbige meist erstrangig vor der Haustuere auffindbar. Haette aber nichts gegen eine Tasse Tee mit u/PM'in; HRH 'Mdm Lieserl' (wird immer besser je aelter sie wird - Hut ab) und unserem neuestem Liebling 'OZbama' :-D (wurde so in einer u/Zeitungen getauft)

    AntwortenLöschen