Donnerstag, 26. März 2009

Wegen Aufräumarbeiten vorübgehend geschlossen

Frieda hat gestern in ihrem Blog ihr aufgeräumtes Arbeitszimmer gezeigt und ich habe mir Gedanken darüber gemacht, ob ich den Anblick meines kreativen Reichs auch meiner geschätzen Leserinnenschaft zumuten würde.

Nun, hier ist das zensurierte Bild:



Da ich Ordnung liebe, aber das Ordnungsgen nicht in die Wiege gelegt bekommmen habe, ist bei mir mal wieder eine grössere Aufräumaktion fällig.

Halte Ordnung, liebe sie, Ordnung spart dir Zeit und Müh!

Mit diesem schönen Sätzchen verabschiede ich mich nun für ein paar Tag von euch.

Kommentare:

  1. Du wirst mir fehlen!
    Möge es dir gut tun,
    und weil wir sehen, was aus deinem kreativen Chaos alles entsteht, wissen wir, dass dieses Chaos so schlimm gar nicht sein kann.

    Bis bald, bitte!

    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. ...ich schließe mich gabriela an:
    auch mir wirst du fehlen...
    also, bis bald!

    lg, martina

    AntwortenLöschen
  3. das zensierte bild is gut...gg

    auch ich schliesse mich dieser runde an und werde deine post vermissen.
    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  4. Ich verspüre auch gerade den Drang nach befreiendem Aufräumen (meines Kleiderschranks zum Beispiel). Das ist bestimmt der Frühling!

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich bis du wieder da bist!!!
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Und wenn du fertig bist, darfst du bei mir weiter machen!

    LG
    n u s, ebenso ordnungsliebend und darin nicht sonderlich erfolgreich

    AntwortenLöschen
  7. das zensurierte bild gefällt mir, aber ich bin auch gespannt, auf das bild danach. ich wünsche dir befreiendes aufräumen, frühlingsleichtigkeit und eine energievolle aufräumaktion. bis bald*

    AntwortenLöschen
  8. Hihihi, wenn man bei Frieda klickt, sieht man auch nix!
    Jaa, ich habe auch letzte Woche aufgeräumt, hält leider nur nicht so lange, seufz! Ich habe da einen kleinen Trick: Ich lade jemanden zum Filzen ein, der seeehr ordentlich ist, dann schäme ich mich, und räume vorher gründlich auf!
    Danach macht das arbeiten auch wieder mehr Spaß!
    Viel Erfolg (meherere Tage Funkstille, muss wirklich schlimm sein, du Arme!)

    AntwortenLöschen
  9. du solltest licht in die sache bringen....chaos bringt auch nix im dunkeln....
    ich freu mich auf dich...!!!
    stella

    AntwortenLöschen
  10. Das schwarze Loch???? Bleib nicht zu lange da drin!

    Liebe Grüße von der immer aufgeräumten

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  11. Gutes Gelingen, Allerleirauh! (Es geht doch nichts über ein Ratzefatzputz!)

    AntwortenLöschen
  12. viel spaß! ich putze und schrubbe auch schon seit ein paar tagen. trotz schnee kommen anscheinend frühlingsgefühle (äußern sich frühlingsgefühle wohl ab einem gewissen alter in putzanfällen ...)?
    lg, mito

    AntwortenLöschen
  13. liebe allerleirauh,
    ich freu mich auf das bild danach. ich hab beim aufräumen einiges an schätzen wiedergefunden, vieles wieder einmal in der hand gehabt und neuentdeckt, es kam einer einer kleinen reise gleich. ich wünsch dir von herzen ähnlich schöne erlebnisse.
    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  14. Uups......du weisst schon das man Chaos braucht um krestiv zu sein,oder???
    Ich hoffe es wird demnach NICHT zu aufgeräumt ;-)))
    Bis bald....ja...
    GabiB.

    AntwortenLöschen