Mittwoch, 25. März 2009

Das Wandern ist der Allerleirauhs Lust


Da stehe ich am Rande des Abgrundes in meiner dritten Version des Pattern Company-Jäckchens.
Ich muss sagen, nach ein paar kleinen Änderungen wie, die Ärmel enger genäht und nach vorne etwas ausgestellt, die Kapuze um einiges verkleinert, die hinteren Fältchen weggelassen, dafür die äusseren Teile verstürzt und eine Nummer kleiner genäht bin ich jetzt ganz hingerissen von dem Ergebnis.
Und der Stoff hat sage und schreibe nur 5 Franken pro Meter gekostet, was für Schweizer Verhältnisse gerade zu geschenkt ist. Also ein wahres Schnäppchen dieses Teil. Um so etwas in einem Laden zu finden muss frau schon sehr weit wandern, was ich ja gerne tue, aber nicht von Umkleidekabine zu Umkleidekabine.
Der Rock besteht aus vier Teilen, wobei die hinteren beiden länger als die vorderen sind. Der Schnitt stammt aus der F.I.M.I. 2005/2, Kategorie: einfach, raffiniert und schön.

Kommentare:

  1. Wunderschön deine Jacke!!!
    Nähen sollte man können, aber das ist so ein schwieriges Thema bei mir. Das werde ich wohl nie mehr richtig lernen.
    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. martina hierholzer25. März 2009 um 08:26

    ...tolles outfit, tolle kulisse, tolles bild! ich freu mich auch schon wieder auf die wandersaison, aber momentan hats bei uns noch schnee :o

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du aber was ganz tolles gezaubert! Steht dir ausgesprochen gut!
    Liebe Grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  4. Die Jacke ist ja ein Traum! So wunderschön! Und der Rock und die Fotos....

    Viele liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  5. Genial was du da wieder genäht hast.Die Jacke sieht wunderschön aus.
    Bei uns herrscht leider kein Wanderwetter. Schnee so weit das Auge reicht. Dabei wollte ich doch endlich die Ski und Skihosen verräumen.
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Jacke und Rock passen wunderbar- zueinander und - zu dir, ein echt ausgefallenes und "schwärmerisches" Wanderoutfit.
    Hoffentlich hält sich das schöne Wetter bei euch, hier Kälteeinbruch...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  7. in deiner begleitung kriegt doch jeder müller wanderslust !
    zauberhaft siehst du aus- die jacke ist echt gut !!
    guten fuß wünscht
    stella

    AntwortenLöschen
  8. ...hey, du siehst klasse aus. toll, gleicher schnitt und doch wirkt sie immer wieder anders (natürlich auch wegen deiner änderungen). den rock finde ich auch toll. ich habe mal eine weste aus der genannten zeitschrift genäht. das abschlußstück mit meiner nählehrerin...
    vg,
    frl. sewsie

    AntwortenLöschen
  9. Schön, deine Jacke! Und toll mit dem Rock dazu. Hast du den auch gemacht?
    LG Catherine

    AntwortenLöschen
  10. Catherine, ja der ist auch selber gemacht, ist aber schon etwas länger her.
    An alle, vielen herzlichen Dank für die lobenden Worte!
    Ach ja, Anett, das Bild stammt vom Sonntag, jetzt ist es bei uns richtig grusig und soll auch die nächsten Tage so bleiben )o:

    AntwortenLöschen
  11. sieht zum wohlfühlen aus....warm....mit festen stoffen genäht....dauerhaft schön...
    LG barbara

    AntwortenLöschen
  12. Diese warmen Töne und der raffinierte Schnitt - das steht dir gut und wandern, das würde ich auch gerne aber ... bei uns ist gerade Wintereinbruch ... bibber, bibber.... wann kommt denn der Frühling?

    Viel Spaß beim Wandern wünscht
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. bin jo scho ganz lang...stilli leserin und gnüsserin bi diar ;-)))
    das jäckli isch traumhaft schön gnäht und fotokulissa isch perfekt!
    herlichscht, carla

    AntwortenLöschen