Donnerstag, 28. Mai 2009

Ich bin verwirrt / Lasst Wale schwimmen

An dieser Stelle war ein Bild, das für mich beim Herunterlande wie eine Walschnauze
aussah, nun sah ich, dass es sich auch auf meinem Blog nach gewisser Zeit in etwas anderes verwandelt hat.
Für euch war das wohl sofort sichtbar, für mich nicht.
Ich habe gerade gesehen, dass in der Blogliste von verschiedenen Blogs, mal das eine und mal das andere Bild zu sehen war.
Ich habe nicht gewusst, dass so etwas möglich ist. Ich hätte so ein Bild nicht veröffentlicht.
Darum hier lieber kein Bild mehr, ich werde nur noch eigene Bilder benutzte, da gibt es keine Überraschungen.

Dies ist der Text von meiner ursprünglichen Post:
Wo wir gerade bei beim Thema Tier sind, hier noch ein Aufruf, der schon auf verschieden Blogs gezeigt wurde.
Greenpeace hat eine Aktion zum Schutz der Wale gestartet.
Wie einfach so was jetzt geht, ich kann mich erinnern, wie ich als Schülerin mühsam Unterschriften zur Rettung von Robbenbabys gesammelt habe.
Virtuelle ist halt vieles um einiges bequemer.
Aber Umweltschutz gehört für mich auch Überdenken, des eigenen Verhaltens und aktiv

Kommentare:

  1. Huuch... das gibt`s doch nicht?? Das sah vorher anders aus??? Was für eine Frechheit! Und ich dachte, du wollest dir einen gewagten Spass erlauben...
    Liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  2. Da ist wohl etwas schief gelaufen... Das hat wirklich nicht hierher gepasst.
    Danke dass das Bild runter ist.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich sah, was ihr gesehen habt, ich wolle keine Gefühle verlezten.
    Ich hoffe, Barbara, du kannst deine Aqaufitstunde trotzdem geniessen.

    AntwortenLöschen
  4. - ja mir gings genauso...dachte auch schon...naja- humor ist halt verschieden....bin aber doch froh- daß mich mein gefühl in dein feingefühl kein bischen getäuscht hat....!
    glg sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Allerleirauh, und ich habe mich schon gewundert!
    Schade, dass deine Filzobjekte nicht Freiburg/Deutschland ausgestellt werden. Da habe ich wohl zu schnell gelesen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Oh...das hab ich auch nicht gewusst...aber wir wissen alle im net geht viel was nicht sollte sein....jetzt haben wir alle etwas gelernt und das ist ja auch gut.
    Liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  7. hab mich schon sehr gewundert und gedacht ,dass dieses bild aber rein gar nicht zu der allerleirauh passt, die ich kenne!!!
    gut,hast du's schnell gemerkt; ein lern"blätz" für uns alle!
    geniess den tag nach dieser aufregung trotzdem.....
    liebe grüsse,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  8. komisch. was hast du denn für ein bild auf deinen blog gestellt? das von der walaktion / greenpeace? bei allen anderen hat es keine veränderungen gegeben...seltsam :0(

    AntwortenLöschen
  9. hä? ich kapier gar nichts :D aber schön dass du dich für wale einsetzt!

    AntwortenLöschen
  10. Ich war auch etwas verwundert über deine Bildwahl... Aber dann erklärt das ja alles! Unheimlich...
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Was ich gelernt habe ist, dass es Bilder im Netz gibt, die sich nach dem Herunterladen nach gewisser Zeit in ein anders Bild verwandeln können. So war das bei meinem Bild.
    Nicki, nein, es war nicht von der offiziellen Greenpeaceaktion.

    AntwortenLöschen
  12. uups, was für ein Bild... dachte ich mir heute morgen auch. Aber für den Tierschutz provoziert greenpeace ja gerne und so wartete ich mit einem Kommentar zum Bild!!!
    Das sich ein Bild verändern kann, eine unglaublich frechheit...
    lg simone

    AntwortenLöschen
  13. na das ist ja allerhand !!
    das war mir bis jetzt auch fremd...
    und das bild , nun ja ich fand es auch befremdlich....der wiedererkennungswert war mir einfach zu groß......(grins...), und ich fands einfach ein bißchen arg diskriminierend....

    herzliche grüße von stella dem wal...

    AntwortenLöschen
  14. Mensch, Stella, und ich habe gedacht, was sehen die bloss?
    Ich bin schon auf die merkwürdige Idee gekommen, es wäre vielleicht eine Delphinschnauze und ihr findet das gemein einen Delphin als Wal zu verkaufen, Mensch, Mensch, Mensch...

    AntwortenLöschen
  15. neinnein, also veränderbare bilder, das gibts nicht. es kann höchstens sein, dass die URL unter der das bild gespeichert wurde, gegen ein neues bild, mit der selben url ausgetauscht wurde - absichtlich, manuell. anders geht das soweit ich weiss gar nicht.

    also bspws ich lade einen hund als lachmichtot.jpg hoch, ne halbe stunde später überschreibe ich lachmichtot.jpg mit einer katze - dann sehen all diejenigen die in der zeit den hund verlinkt haben, die katze.

    AntwortenLöschen
  16. Thari, du meinst, so wie mit eingebautem Zeitzünder, nach einiger Zeit wird dann einfach das andere Bild sichbar?
    Aber warum, war es für die anderen schneller sichtbar als für mich?
    Ich kapiere das nicht.

    AntwortenLöschen
  17. Bei dir war das Bild dann noch im Zwischenspeicher des Browsers und wurde erst später aktualisiert.

    Bilder direkt von fremden Seiten verlinken macht man aber generell nicht, das ist unfair dem Seitenbesitzer gegenüber weil es seinen Traffic "klaut". Wenn du das Bild bei dir gespeichert hättest, hätte es auch nicht ausgetauscht werden können. (Ist aber auch nicht ganz die feine Art wegen Copyright usw.)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Natron
    Danke für den moralischen Aufklärungunterricht, was mir aber, bei dem was im Internet so getrieben wird, nur ein müdes Lächeln entlockt.
    Ich nahm fälschlicherweise an bei diesem Bild handle sich um ein offizielles Greenpeacephoto und den kann es ja nur recht sein, wenn man auf sie aufmerksam macht, dachte ich.
    Es war das erste und wird auch das einzige mal bleiben, dass ich ein Photo herunterlade.
    Schön, dass du meine Blog liest.
    Herzliche Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen