Montag, 4. April 2011

Kaya und Iamos



Kaya wird heute bereits zwei Jahre alt und gerade habe ich Brief vom VBM bekommen.  Es wurde mir mitgeteilt, dass Iamos seine letzte grosse Prüfung zusammen mit seinem blinden Menschen bestanden hat. Er ist nun ein vom Bundesamt für Sozialversicherungen anerkannter Blindenführhund.


Ich bin froh, durfte ich die Erfahrung machen einen Blindenführhund gross zu ziehen und ich bin froh habe ich mich danach für einen eigenen Hund entschieden.

Kommentare:

  1. Und ich bin froh, dass ich das alles aus der Ferne verfolgen durfte...
    Herzlichst Anett

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder beeindruckt, daß es Hundetypen gibt, die so eine wichtige Aufgabe für Menschen erledigen können! Toll!

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine dikke gratulation wert:)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Allerleirauh,
    einen Blindenhund groß ziehen, das ist wirklich was Tolles, es ist so außerordentlich sinnvoll! Wie wunderbar, wenn der Mensch so schön mit Tieren kooperiert :-)
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen