Samstag, 18. September 2010

Marktfahrerinnen unter sich



Vom Ort her hätte der heutige Markt ideal meinem Zielpublikum entsprochen, nur hat mir das nicht viel genützt, denn es kam nicht in Scharen, es kam eher tröpfchenweise.
So waren wir Marktfahrerinnen weitgehend unter uns und hatte Zeit für Gespräche, was ja immer sehr interessant und anregend ist.
Ganz zum Schluss kam dann noch eine deutsche Leserin und Bloggerin, die meinen Blog schon lange kennt, vor kurzem in die Schweiz gezogen ist, und nun ein paar Dörfer von mir entfernt eine neue Heimat gefunden hat.
Resümee des heutigen Tages, ein paar Sachen verkauft und nette Begegnungen, so gesehen bin ich trotzdem zufrieden.

Ausserdem hatte ich Zeit, um endlich einmal dieses Projekt voran zu treiben.

Kommentare:

  1. Liebe Allerleirauh

    Dein Stand sieht bezaubernd aus...schade, dass nicht sooo viel lief. Aber du hast Recht, das Quatschen mit anderen AustellerInnen macht ja auch Spass :-)
    An meinem letzten Ostermarkt (der ging 2 Tage...ufff) kamen vielleicht 100 Leute und ne Hand voll hat was gekauft. Aber man macht ja gleichzeitig auch bissel Werbung und die Leute nehmen ja meist fleissig Kärtli mit...

    glg
    corina

    AntwortenLöschen
  2. Ja schade, dass das Geschäft an sich nicht so lief, bei so herzigen Sachen.
    Wegen der Elfe: wirklich ein schönes Modell, ideal zum Kombinieren. Persönlich find ich mich nicht so gut zurecht mit den Drops -Modellen, die haben eine sonderbare Art zu stricken, d.h. es zu erklären.
    Viele Grüsse LiLo

    AntwortenLöschen
  3. Corina, danke für das Kompliment zum Stand.
    LiLo, da hast du recht ich musste auch mehrmals lesen, bis ich kapiert habe. Blöder finde ich allerdings das die Maschenprobe obwohl ich die vorgeschriebene Wolle genommen habe, so garnicht gestimmt hat. Weil das ganz am Stück gestrickt wird, kann man auch nicht so leicht kontrollieren, ob die Grösse stimmt. Ich hoffe einfach, dass es gut kommt.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  4. da freu ich mich aber mit dir, dass du einen tollen tag erleben konntest mit deinem Stand.
    schade, dass es nur tröpfchenweise Leute da hatte... du machst nähmlich wunderschöne sachen!
    ♥lichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Allerleirauh

    jetzt komme ich doch einmal aus der Versenkung heraus.
    Mein Töchterlein und ich haben uns sehr darüber gefreut dich kennenzulernen.
    Wir (beziehungsweise unser Navi)hatten Schwierigkeiten, den Basar zu finden. Deshalb waren wir auch erst so spät da. Schade, das nicht mehr Leute den Weg zum Basar gefunen haben. Wir haben es jedenfalls nicht bereut und freuen uns schon sehr auf die Lichter, die bald bei uns leuchten werden.

    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Pia, schön meldest du dich in meinem Blog zu Wort!
    Werde fleissig filzen und mich dann bei dir melden, Allerleirauh

    AntwortenLöschen