Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Montag, 27. August 2012

Hanging on the moon

Jeder der gestalterisch arbeitet hat wohl Themen oder Bilder, die ihn begleiten und inspirieren. Bei mir ist es, unter anderem, der Mond, der seit  vielen Jahren immer wieder in irgend einer Form in meinen Theaterstücken und jetzt auch in meinen Filzarbeiten auftaucht.
Der Mond steht bei mir für Träume, Sehnsucht, für Trost, Liebe und Sanftmut.


Sehr gefreut hat mich diese Post von Stefanie Seltner. Dieses Bild von mir hat sie zu eigen Bilder angeregt. Es ist schön, wenn man mit dem was man tut, Menschen inspieren kann. Für mich heisst das, dass ich jemand so berühren kann, dass er den Faden weiter spinnt.



Besonders schön ist es natürlich, wenn das ein Menschen tut, desen Arbeiten man selber sehr schätzt und das ist bei mir bei Stefanies Bilder der Fall. Ihre Bilder berühren mich sehr.


Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Inspiration (auch wenn es ja das Foto von Dir war, auf dem Du selber mit dem Mond gekuschelt hast - das hier ist auch ein ganz ganz schönes Motiv)!
    Jetzt sitze ich beim Frühstück und freu mich auf Mondschein:)
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. die Bilder von Stefanie mag ich auch sehr gern! Poetisch..wie deine Filzereien!!
    lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen