Donnerstag, 23. Dezember 2010

Allerleirauh geht Guetzli essen...

und wünscht allen ihren LeserInnen entspannte, fröhliche Weihnachtsfeiertage.


Brunsli gehören in der Schweiz zur Weihnachtszeit, darum hier folgendes Rezept zum Nachmachen empfohlen:

Zutaten (30-40 Stk.)

250 g gemahlene Mandeln, 75 g Zucker, 75 g Puderzucker, 125 g Schokoladepulver, 2 Esslöffel Kirsch, 2-3 Esslöffel Wasser, Zucker zum Auswallen und Formen
Zubereitung

Alle Zutaten gut mischen und bearbeiten, bis der Teig gut hält. Zugedeckt etwa 20 min liegen lassen. Teig portionenweise auf Zucker auf etwa 0.5 cm Dicke auswallen und daraus verschiedene Formen ausstechen. Ausgestochene Formen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für etwa 1 h trocknen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 220°C vorheizen. Backblech in der Mitte des Ofens einschieben und Brunsli für 3-5 min backen. Achten Sie darauf, dass die Brunsli aussen trocken, innen aber noch feucht sind.

Kommentare:

  1. Liebe Allerleirauh,
    dir auch ein fröhliches Weihnachten:)! die Brunzlis sehn lecker aus...*lach* und Fräulein Brunzli scheint ja viel davon gegessen zu haben..Brunzli-Ohren?!
    sei ganz lieb gegrüßt
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Solche Brunsli's kenne ich noch gar nicht. Hört sich aber lecker an. Werde meien Schwima mal fragen, ob sie auch immer zu Weihnachten welche backt?!
    Ich wünsche Euch frohe Weihnachten und hoffe, daß ihr es Euch gutgehen laßt!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  3. na dann hoffe ich dass es dir schmeckt! schöne weihnachtszeit!
    lieber gruss, riet und gabriël:)

    AntwortenLöschen
  4. Au ja Brunslis mag ich auch sehr.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest
    lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das Rezept :o) Ganz, ganz schöne Weihnachten wünsche ich aus Deutschland!
    Liebste Grüße
    Kathness

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,
    Ja, Brunsli gehören bei uns auch dazu....ich mag sie leider aber nicht so....zu viel Schokolade ;-)). Deine sehen aber echt lecker aus....würde sogar eines nehmen ;-)).
    Auch Dir schöne Weihnachten.
    Hanni

    AntwortenLöschen
  7. schööööööni wiehnachte liebi katharina...ich wünsche dir ein schönes weihnachtsfest und erholsame tage....und ...meine lieblingschrömli sind spitzbuebe!!!!
    die backe ich sogar unterm jahr öfters!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche dir und deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest, gemütliche Stunden, gute Gespräche, gutes Essen und Trinken, schöne Geschenke und ein gutes neues Jahr 2011.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  9. liebe allerleirauh,
    ich wünsche dir und deiner familie ein wunderschönes weihnachtsfest!!!

    AntwortenLöschen
  10. Seit wann wird denn hier gesiezt?? ...lach! Danke für dein Rezept und ganz schöne Weihnachten wünsche ich dir!

    Herzliche Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  11. Dieses Jahr gibt es bei uns zum 1.x kein Brunsli, dafür scholkiherzli.die Kids finden diese nun besser. Dir auch eine schöne, gemütliche und lichterfüllte Weihnachtszeit. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katharina,
    auch ich wünsche dir wunderschöne und besinnliche Weihnachten mit deine Lieben.
    Merci viel mal für die schöne Karte!
    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  13. Dir auch föhliche Tage, mit deinen fröhlichen Wesen!

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsche Euch auch frohe Weihnachten und habt ein paar schöne Tage!!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. °°.....Have yourself a merry little Christmas..
    frooooooohe Weihnachten wünscht
    Annette ♥

    AntwortenLöschen
  16. Sieht ja sehr lecker aus! Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten, liebe Grüsse Claudia

    AntwortenLöschen
  17. auch ich wünsch dir ein wunderschönes weihnachtszeit.
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen