Freitag, 31. Dezember 2010

Wie ein weisses Blatt Papier

Wie jedes Jahr setzte ich mich vor eine leeres Blatt Papier und schreibe einen Brief.

Genau so liegt es vor uns, dieses Jahr 2011, jungfräulich weiss. Wir schauen ihm mit Hoffnung und Bangen entgegen. Was es uns bringen wird, liegt nur teilweise in unseren Händen.
Dieses Jahr habe ich mir ein Silvesterkleid genäht und ich hatte das starke Bedürfnis nach etwas schlichtem , unbuntem. Vielleicht drücke ich damit meinen Wunsch nach Klarheit aus. Das Bedürfnis, das Wesentliche in meinem Leben zu finden.


Ich habe zusätzlich Taschen aufgenäht und als Saum habe ich einfach die Webkante angenäht:


Kommentare:

  1. Hallöchen

    Das Kleid oder die Kleider sehen ganz bezaubernd aus! Sie Stehen Dir einfach unglaublich gut.

    Das mit dem Schlichte und klarheit kann ich ganz nachvollziehen! Geht mir zur zeit auch so deshalb kann ich mich im moment auch nicht so aufraffen um irgend etwas kreatives zu machen. Bin mir da noch nicht so ganz schlüssig wie ich das im neuen Jahr soll angehen oder was ich alles noch machen möchte und was nicht.Mal schauen ,kommt Zeit kommt rat...oder so.

    Wünsch Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
  2. Tatsächlich recht unbunt - und trotzdem wunderschön, Dein Silvesterkleid.
    Ein Buch, das ich nicht habe; ich fand es im Shop garnicht ansprechend, Deine Umsetzungen sind es aber umso mehr...

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Silvesterabend und einen guten Start in das neue Jahr,
    Liese

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen deine Kleider total gut! Sie stehen dir einfach wie angegossen. Wunderschön!
    Dein letzter Post finde ich sehr ansprechend und schön mit dem weissen Blatt Papier und dem schlichten Kleid, das doch das gewisse Etwas hat.
    Einen glatten Rutsch ins 2011 wünscht dir
    Eveline

    AntwortenLöschen
  4. Silvesterkleid...schön siehst du darin aus :o)
    -mögen dich die Klarheiten im neuen Jahr finden -

    en guete Rutsch
    simone

    AntwortenLöschen
  5. Mit jedem Kleid brauche ich das Buch mehr :)
    Ich wünsch dir einen guten, klaren Start ins neue Jahr1

    Mimi

    AntwortenLöschen
  6. sehr hübsch, das kleid, und wie es dir steht, fabelhaft!
    die idee mit dem brief ist wunderbar, es ist gut um umzusehen und gleichzeitig voraus zu gucken!
    lieber gruss, riet:)

    AntwortenLöschen
  7. de schiggscht sind sie. eindeutig. rutsched sie guät. und herzlichen dangg dass sie bloggen. es gefällt mir bei ihnen. alles gute.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Allerleihrau,
    ich wünsche dir einen guten Rutsch. Mit Begeisterung verfolge ich deinen Blog und freue mich über deine Ideen und Umsetzungen.
    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön! Diese klaren Sachen mag ich auch sehr - kleidungstechnisch und auch sonst. Zum neuen Jahr wünsche ich Dir deshalb einen klaren Kopf mit klaren Gedanken und den Mut und die Ausdauer diese auch umzusetzen. Ganz liebe Grüße!
    Karina

    AntwortenLöschen
  10. ...viel spass in deinem neuen kleid, es steht dir soooooo gut!!!
    und e guete rutsch wünsche ich dir...
    lee-abb

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsch Dir viele bunte Gedanken um Dein leeres Blatt zu füllen!
    Deine Kombi ist sehr schön an Dir, schlicht und doch verspielt. Ich hab mir zu Sylvester einen uralten heiss geliebten Rock gekürzt... Damit man den Unterrock sehen kann.
    Alles Gute für das nächste Jahr! LiLo

    AntwortenLöschen
  12. Es guets nois Johr wünsch i dir.
    S Kleid isch eifach wunderschön.Du bisch genial kreativ.
    liaba Gruass
    Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    so wunderschön dein Silvesterkleid,drunter und drüber einfach eine Augenweide.
    Es steht Dir ausgezeichnet. Ich liebe diesen Style.
    Wünsche Dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

    Liebe Grüße sendet Dir Uschi

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön das Kleid! Du siehst bezaubernd aus damit!

    Wünsche dir ein glückliches 2011!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  15. ... e weisses Blattl Papier... da kommt mir gerade das Lied von Peter Cornelius in den Sinn! Alles Liebe und weiterhin so tolles Schaffen im 2011! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  16. Ein traumhaftes Kleid, wie alle deine Kleider.Ich hab auch zwei von diesen Büchern, nur leider klappt es überhaupt nicht mit den Größen :-) Vielleicht kannst du mir einen Tip geben, wie ich da vor gehen muß.

    Wünsche dir für 2011 nur das Beste:-)LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  17. ....so weiß das Blatt, das man sich gar nicht getraut es zu beschreiben.....aber das macht es ja dann doch von selbst.
    Ich wünsche Dir das Deine Wünsche in Erfüllung gehen und mir weiterin so viel Freude an Deinem Blog wie bisher..
    gglg von Annette

    AntwortenLöschen
  18. Happy New Year!
    ♥-allerliebste Grüsse Nathalie ♥

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag "unbunt", man reduziert sich auf Wichtiges und der Schnitt zeigt was er wirklich wert ist.
    Dir wünsche ich dagegen ein glücklich kunterbuntes 2011
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  20. Das Kleid ist ja wunderbar und viel schöner als in dem Schnitt und dir steht es einfach vorzüglich.
    Ich wünsche dir ein gutes, gesundes, glückliches und zufriedenes neues Jahr.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  21. Ganz lieben Dank, du hast mir sehr geholfen.Ich hatte immer gedacht, die Japan-Schnitte wären viel anders von der Größe her.Da du aber die gleiche Größe hast wie ich, versuche ich es mal mit M.

    Lieben Gruß
    Anke

    AntwortenLöschen
  22. Jetzt habe ich grad dein Kleid gesehen und es ist nicht nur wunderschön sondern einfach genau für dich gemacht.... und dann blättere ich nach unten und sehe noch so einen Traum in Braun. Kompliment, du hast wirklich deinen Stil gefunden.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen