Freitag, 26. Juni 2009

Mit euch würde ich über alle Berge!


Vielen Dank für eure Glückwünsche, ich habe mich über jeden einzelnen gefreut!
Erstaunt hat mich ich auch, dass mir fast alle Gratulantinnen vertraut vorkamen, ich kenne die Blogs oder mir sind die Kommentare in einem anderen Blog aufgefallen, gell Andrea, oder ich durfte sie schon im realen Leben kennen lernen. Ich empfinde das als eine grosse Bereicherung in meinem Leben. Eine Horizonterweiterung, wie man dies ja auch beim Bergebesteigen erleben darf, gell Gabriela.

Gestern Abend war nicht viel mit feiern, ich musste zur Chorprobe. Heute ist die erste öffentliche Aufführung von "Sound of Music", hier bei mir im Dorf, so konnte ich nicht schwänzen. Wobei ist sowieso finde, ein paar Stunden zu singend, ist nicht das Schlechteste, was man an einem Geburtstag tun kann.
Die Musik von diesem oscarprämierter Schmachtfetzen wurde eigens für uns in Chormusik umgeschrieben und wir singen zusammen mit einem Kinderchor, die uns natürlich mit ihrem Elan glatt an die Wand singen. Da wird er wieder besonders deutlich, der Unterschied zwischen jung und alt. So hemmungslos drauflos singen, das bringen die wenigsten der älteren Semester mehr fertig, schade eigentlich.

Kommentare:

  1. Ich gratuliere Dir auch nochmal nachträglich! Herzlichen Glückwunsch! Singen ist wirklich ewtas super-schönes! (Hab ich auch im Auto gestern lauthals gemacht... hört dort keiner : ) )
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  2. Extra hatte ich deinen Blog gestern aufgeschlagen gelassen um dir am Abend noch zu gratulieren. Hmmm, und dann hab ichich es h nicht mehr geschafft1
    Also heute alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag. Ich wünsche dir eine gute Reise in deinem Lebenszug auch wenn die Fahrt über neu gestellte Weichen etwas ruckelt, es gibt immer die Chance, Neues zu entdecken!
    Ich grüße dich herzlich

    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Allerleirauh,

    nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Du hast recht, Singen ist nicht die schlechteste Art und Weise, seinen Geburtstag zu feiern. Witzigerweise habe ich einmal eine Reportage geschrieben über die Wiese, auf der die berühmte Eingangssequenz des Films gedreht wurde. Nur hätte Schwester Maria ungefähr 20 Kilometer laufen müssen, um von dort schnell in das Kloster in Salzburg zu gelangen. Bei uns kaum bekannt ist Sound of Music DAS Musical in den Staaten, das jeder kennt. Und entsprechend pilgern sie zu den Schauplätzen.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Singe wünscht
    Herrn M

    AntwortenLöschen
  4. Herr M, für ein fesches Alpenmädel sind 20km, doch ein Katzensprung und dann noch einem beschwingten Lied auf den Lippen, da läuft es sich doch von alleine.
    Mir war diese Musical auch gänzlich unbekannt.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Allerleirauh

    Da war ich gestern doch etwas zu lange in Gabriela's Blog.....!
    Hab deinen Geburtstag verpasst.
    Nachträglich von Herzen alles, alles Gute, viel Freude, Kraft und Gottes Segen.
    "For ever young" finde ich einen suuuuuperguten Spruch und kann ihn erst wirklich verstehen und füllen seit meinem 50. Geburtstag.

    Zu deinem Geburtstag möchte ich dir was schenken, vielleicht freut es dich. Ich werde dir an jedem 25. des Monats einen besonderen Gedanken schicken, wenn du magst.

    Alles Liebe

    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Boah, voll verpasst! Schande aber auch!
    Mensch, du liebes Allerleirauh, ich drück dich mal ganz feste durch meinen Bildschirm und schick dir ganz viele ...ach ich weiß nicht....aber ganz viele davon rüber-lach!
    Bussi bussi bussi
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Christina, du hast die magische Grenze schon überschritten?
    Aber eben, was sind schon Zahlen.
    Über besondere Gedanken freue ich mich immer, schade nur, das ich in Telepathie nicht so geschult bin, ich wäre nämlich neugierig, welche Gedanken das wären.
    Vielen Dank, euch allen für die guten Wünsche, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da möchte ich mich auch noch anreihen und recht herzlich nachträglich zum Geburtstag gratulieren!!

    Alt macht nicht die Zahl der Jahre,
    alt machen nicht die grauen Haare,
    alt ist, wer den Mut verliert
    und sich für nichts mehr interessiert.
    Drum nimm alles mit Freud und Schwung,
    dann bleibst Du auch im Herzen jung.
    Zufriedenheit und Glück auf Erden,
    sind das Rezept, uralt zu werden.

    Ich wünsche dir ein wundervolles, beschwingtes neues Lebensjahr,
    Alles Liebe und Gute
    Rina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Allerleirauh

    Wahrscheinlich hatte mich gestern Abend die Magendarmgrippe schon "am Wickel"!!
    Entschuldige bitte den etwas undeutlichen Kommentar.
    Natürlich werde ich dir den Gedanken, Wunsch per Kommentar oder E-Mail schicken!!!!!!!
    Ein schönes Wochenende

    Christina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christina
    da freue ich mich drauf!
    Ich wünsche dir gute Besserung, Allerleirauh

    AntwortenLöschen