Mittwoch, 24. Juni 2009

Seit zwei Wochen...


...ist Kaya schon Teil unserer Familie und wir können uns ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.
Er ist ein toller Hund, mit ruhigem Wesen und einer grossen Gabe zum schnelle Lernen.
Ausser, dass er für unseren Geschmack ein bisschen zu gerne bellt, (aber wer von uns hat keine Fehler) haben wir bis jetzt keine Probleme mit ihm.
Er ist ein kleiner Herzensbrecher.

Kommentare:

  1. Allerdings... ist er ein Herzensbrecher, ich schmelze gleich dahin, wenn ich ihm in die Augen schaue ...wuff!
    Herzliche Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  2. .....weißt Du was? Er ist gerade bei mir eingezogen als groooooßes Hintergrundbild auf meinem PC und er wird mich nun jeden Morgen begrüßen :o))

    Da geht mir das Herz auf, wenn ich ihn anschaue und Dir, liebe Allerleirauh, schicke ich einen

    herzlichen Gruß

    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Drane bliebe drane bliebe....und auch er weis wann er bellen darf...ist ja noch ein junges schätzi!! Und ein knuffiger auch!!
    Liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  4. oh was ein süßer fratze

    lg doreen

    AntwortenLöschen
  5. Ja ich finde auch, daß ich ihn sofort knuddeln könnte und mit ihm herumtollen... hach ich mag einfach Hunde - zumindest wenn sie nicht verzogen oder aggressiv sind! Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  6. ......kann man diesen Augen widerstehen...seufz!
    Es gibt wohl auch bei Hunden kleine Plaudertaschen ;)
    Liebe Grüße, Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein niedlicher Kerl!
    Ist das was "hütehundiges"? Ich bin so schlecht im Rasse-Raten bei Hundebabies...! ;-)

    Wegen des Bellens mach Dir mal (noch) keine Sorgen. In dem Alter beweisen sie sich gerne noch durch Stimme. Oft wird das nach ein paar Wochen (jaaa, so lange muss man schon Geduld haben..!) einfach langweilig und dann hören sie ganz von alleine damit auf.

    Viel Spaß mit dem Süßen!
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Ursula, da freut mich, das dir das Photo so gefällt.
    Britta, er ist ein Bergamaskermischling und du meinst das hört auf, ohne das ich etwas zu mache?
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  9. ...na das ist ein super putziger hund...erinnert mich ein wenig an meinen dicken...dingo:-)) so ein knuffel...lg sendet sonnengewand^^v^^

    AntwortenLöschen
  10. SO schaut er auch aus!
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  11. was für ein herzensbrecher, dieser ist einfach nur zum dahinschmelzen!
    liebe grüße
    alex
    p.s.: vielen dank für salz & brot ;o)

    AntwortenLöschen
  12. Kaya sieht aus, als könne er kein Wässerchen trüben....prima Tarnung! :-)
    Ich verfolge schon länger deine Hundegeschichten und auf den Kaya-Fortsetzungsroman bin ich schon sehr gespannt!
    Liebe Grüße
    Friederike

    AntwortenLöschen
  13. Dein Kaya ist wirklich süß mit aufgeweckten Hundeblick. Ich bin selbst mit Hunden groß geworden und weiß, welch treue Seelen in ihnen schlummern und welch tolle Begleiter man für Jahre an seiner Seite hat. Man möchte sie nicht missen! Ganz viel Freude mit dem Kleinen! ...sieht eigentlich gar nicht so klein aus, der Bursche.;-)

    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen