Mittwoch, 23. Februar 2011

Trachtenmode aus dem 18. Jahrhundert


Da es gestern sehr kalt war, habe ich mir im Laufe des Tages noch ein Jäckchen angezogen. Ich hatte einen Termin in Luzern und bin vorher noch durch die Altstadt gebummelt. In einem Schuhladen wurde ich von der Verkäuferin gefragt, ob ich eine Tracht anhabe.
Interessant, was für Assoziationen meine Kleidung wecken können.
Die Kleidung, ein Spiel mit Stilmitteln ermöglicht soviele verschiedene Rollen, in die wir schlüpfen können.

Kommentare:

  1. Einfach nur schön und ein tolles Foto!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Was hast du der guten Frau im Laden geantwortet? warst du ehrlich, oder hast du sie im Glauben gelassen ? Eine mögliche Antwort wäre doch gewesen: die nationale Arbeiter-Puppenspieler Tracht aus dem Jahre 2000 ! Menschen mögen Geschichten....mlg Piri

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Sabine
    Das wäre wirklich eine gute Antwort gewesen, ich bin nämlich gestern an die GV des Puppenspielvereins gegangen. Ich war natürlich ehrlich.
    ♥-lich, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  4. Ja, dieser ist gaaanz anders, als das grün-rot-blaue Ensemble.

    AntwortenLöschen
  5. dank deiner posts guck ich jetzt schon jeden Morgen in den Schrank und denk...auwei..schwarz-schwarz-schwarz, wo ist denn das Bunte? Und gestern lag im Briefkasten der Frühlingskatalog von Gudrun Sjoeden, du könntest echt daraus entsprungen sein;)!
    lieben gruss
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön!! Sowas hätte ich auch gerne. Wer weißt, vielleicht greife ich ja doch irgendwann zu Stoff und Nähmaschine...

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. natürlich tragtenkleidung: allerleirauhs tragt:)

    AntwortenLöschen
  8. einfach nur Klasse leider ist das Elsterchen nicht so mutig sooo viele Farben gibt mein Schrank nicht her
    Lg Elster die sich jeden Tag freut welches neues Prachtstück du wieder zeigst :-))))

    AntwortenLöschen
  9. wunderschön, mag ich leiden :-))

    AntwortenLöschen
  10. ach, ich liebe es sehr wie du dich kleidest und uns dann auch noch so schöne bilder davon zeigst...es ist schwer wordte für deinen stil zu finden, muss man ja auch nicht...die individualität zählt...weiter so...ich hol mir viel inspiration von dir...ganz liebe grüße colette

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ein tolles Photo in seiner Gesamtgestaltung.
    Wunderschön!!!!

    AntwortenLöschen